[Talk-de] railway=* & "usage"

Felix Hartmann extremecarver at gmail.com
Mo Apr 18 16:18:57 UTC 2011



On 18.04.2011 17:56, M∡rtin Koppenhoefer wrote:
> Am 18. April 2011 17:35 schrieb Felix Hartmann<extremecarver at gmail.com>:
>> Wobei
>> am besten wäre es, wenn man klar definiert dass man Relationen benutzt, und
>> die Relation immer nur auf EIN (möglichst mittiges) Gleis legt (falls die
>> Gleise seperat gemapped werden). So könnte man am besten die Karten für
>> niedrige Zoomstufen aufbereiten.
>
> m.E. sollte man idealerweise jeweils das ans jeweilige Gleis taggen,
> was es ist. D.h. wenn eine Hochgeschwindigkeitsstrecke 2-gleisig
> ausgebaut ist, und beide Gleise gemappt sind, würde ich auch an beiden
> Gleisen die Info haben wollen.
>
> Was einfacher auszuwerten ist bzw. bei bestimmten Renderregeln und
> Rohdaten als Eingang am besten aussieht sollte dabei sekundär sein.
>
Das sehe ich anders. Dann bräuchte es eben halt auch die Information, 
dass man ein Gleis wegschmeißen kann. Das Problem von Fahrspuren, usw 
ist dass Verdrängung nur bei Rasterkarten, aber nicht bei Vektorkarten 
funktioniert. Und OSM ist nunmal eine Vektorkarte. 2Gleise gehen ja 
noch, Aber bei 20 Gleisen im Bahnhof, wo pappst da die Relation 
drann???? An jedem Gleis ist genauso falsch wie an einem Gleis.





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de