[Talk-de] josm: Ändern einer Kreuzungstopologie mit Relationen

Henning Scholland osm at aighes.de
Sa Aug 27 13:02:14 UTC 2011


Am 27.08.2011 14:44, schrieb Sven Geggus:
> Hallo zusammen,
>
> schon oft hatte ich folgendes Problem:
>
> Bestehende Kreuzung:
> (4 Wege, ein Knoten)
>
>      |
> ----+----
>      |
>
> Ziel:
> (5 Wege, zwei Knoten)
>     |
> ---+--+---
>        |
>
> Wenn keine Relationen über den Knoten laufen ist das recht einfach zu
> machen.
>
> Nun nehmen wir aber mal an, dass das eine Kreuzung ist wo mehrere
> Wanderwege, Buslienen und Fahrradrouten drüberlaufen.
>
> Wie stellt man das denn nun am besten an, dass der neue Weg Teil
> aller Relationen ist und natürlich auch noch an der richtigen Stelle
> ohne jede einzelne Relation manuell zu reparieren (was ein riesiger
> Aufwand wäre)?
>
> Ich finde hier bräuchte es eine Art helper, wie z.B. bei
> Abbiegerelationen), der das weitgehend automatisch erledigt.
>
> Gibt es sowas vielleicht schon und ich habe es nur übersehen?
Erstmal alles an deinem Knoten aufspalten mit p und g, sodass du 4 echte 
Wege mit 4 Endknoten hast. Dann jeweils ein Wegende eines der beiden 
Wege um eine Wegsegment erweitern, dieses abspalten und trennen. Nun 
hast du beide Wege in 3 Segmenten mit jeweils allen Relationen. Die neu 
erzeugten Segmente verbindest du an einem Knoten und machst sie zu einem 
Weg mit c. Evtl. ist es sinnvoll die Tags des Segments, von dem du nur 
die Relationen möchtest vorher zu löschen.
Nun hast du von jedem Weg nurnoch 2 Segmente und einen Weg, der das 
Mittelstück darstellt. Jetzt noch alle Segmente wieder mit m verbinden 
und du bist "schon" fertig.

Lohnt sich aber nur, wenn es wirklich viele Relationen sind. Bei wenigen 
Relationen ist man auf die manuelle Tour schneller.

Henning





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de