[Talk-de] wieder mal - Flächen und Wege

Johannes Huesing johannes at huesing.name
Sa Aug 27 17:51:03 UTC 2011


Joerg Fischer <osm at jfis.de> [Mon, Aug 22, 2011 at 08:30:17PM CEST]:
[...]
> Das ist ja _noch_ schlimmer als ich erwartet hätte. Ich befürchte niemand
> kann nach einer Weile solche Konstrukte sauber auflösen, ohne sich die
> Situation vor Ort anzusehen.  Jetzt fällts mir gerade wie Schuppen von den
> Augen, so wurde also irgendwann vor 1, 2 Jahren ein hiesiges Kleinstädtchen
> vergewaltigt.  Das fiel mir nur auf weil das Routing von openrouteservice
> und meinem Garmin merkwürdig und unlogisch war.  Da waren dann residentials
> und footways übereinander gelegt, Parkpätze und Fußgängerzonen und IIRC
> sogar Gebäude, alle fröhlich auf gemeinsamen Nodes.  Wenn er gut ist sieht
> der ursprüngliche Erfasser da noch durch, aber andere Personen können dann
> nichts mehr beitragen.

Aber gerade Fußgängerzonen enden doch genau an den Gebäuden, da sehe ich 
gar keinen Fehler. Teilweise geht sogar der Bodenbelag weiter, um die
Leute in die Geschäfte zu locken.

footways und residentials auf denselben nodes ist natürlich Unsinn.

-- 
Johannes Hüsing               There is something fascinating about science. 
                              One gets such wholesale returns of conjecture 
mailto:johannes at huesing.name  from such a trifling investment of fact.                
http://derwisch.wikidot.com         (Mark Twain, "Life on the Mississippi")




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de