[Talk-de] Wohngebiete landuse=residential und ihr Bezug zu =?iso-8859-1?q?Stra=DFen?=, einheitliche Erfassung (war Re: wieder mal - Flächen und Wege)

Georg Feddern osm at bavarianmallet.de
Mo Aug 29 04:32:10 UTC 2011


Moin,

Christian Müller schrieb:
>> Bei größeren, besonders bei baulich getrennten Straßen kann man statt
>> dessen 
>> auch für den Straßenraum landuse=highway (analog landuse=rail)
>> einfügen. Das 
>> wird zwar noch nicht gerendert, aber darauf sollte man wie üblich nicht 
>> warten.
>>     
>
> Wäre doch aber imho das gleiche, wie die Straße als Fläche zu zeichnen und dann
>
> area=yes
> highway=
>   

oh nein, bitte bitte nicht!
Zumindest nicht, solange sämtliches Routing auf dem highway=* -*Graphen* 
aufsetzt!
Die Daten dienen doch nicht nur dem *Zeichnen*!

Das geht gerade noch bei klassichen Sackgassen am Ende oder bei Plätzen, 
die abgesehen vom Rand keinen klassichen Graphen bieten - aber nicht bei 
jeder Allerwelts-Straße.

> zu setzen.  Siehst Du dann landuse=highway als "shortcut"?  Ähnlich wie die riverbank das "shortcut"-Tag zum als Fläche gezeichneten rivers wäre?
>   

Prinzipiell ja - aber eben mit einem deutlich anderen Haupt-Key als 
highway und wie Garry würde ich landcover dem landuse aus dem genannten 
Grund vorziehen - und weil ich die Straßen eines Wohngebietes auch dem 
Wohngebiet zurechne (Erschließung).

Gruß
Georg






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de