[Talk-de] Tiles Downloader bremsen Server aus

Harald augkem at hotmail.de
Mi Okt 5 20:56:25 UTC 2011


Am 05.10.2011 22:46, schrieb Jan Jesse:
> Hi,
>
>> Eine Applikation, die gut und schnell selber rendert, ist halt
>> schwieriger zu schreiben, als der 1000. Tile-Downloader, den man sich
>> mal eben im App-Baukasten zusammenklickt ;)
>>
>> Bye
>> Frederik
> als gerade selbst betroffener möchte ich mal in eine freundliche Richtung argumentieren. Ich gehe davon aus, daß die Tiles so beliebt sind, weil sie die einfachste Schnittstelle zur Endnutzung darstellen. Das mit der Handy-Render-App ist m.E. Zukunftsmusik.
>
> Nun habe ich mich selbst gerade die letzten Tage damit befaßt, einen Mapnik-Server aufzusetzen, um meine Tiles selbst zu rendern. Ich würde nicht sagen, daß ich der jüngste Anfänger hier bin, aber es ist wirklich nicht trivial, sich in die im Wiki verstreuten verschiedensprachigen, verschieden aktuellen, unterschiedlich vollständigen Beschreibungen reinzulesen, und dann was draus zu machen. Meiner rendert jetzt, redet aber nicht mit tirex ...
>
> Ich denke wir sollten in dieser Richtung etwas tun. Klare Installations- und Benutzerleitfäden könnten deutlich zur dezentralen Stärkung unserer Infrastruktur beitragen, indem wir Interessierten besser helfen, die eigenen Ressourcen zu erschließen. Wenn es einfacher ist, die Tiles selbst zu rendern, als sie von überlasteten Servern zu holen, werden die Leute selber rendern. Den negativen Teil der Motivation haben wir ja schon gemeinsam mit den iPhone-App-Entwicklern realisiert.
>
> Viele Tile-Nutzer haben bestimmt ausreichend Rechenkapazität zu Hause, aber zu wenig know how. Warum nicht eine Ubuntu LTE nehmen, und genau darauf zugeschnitten eine Wiki-Seite schreiben? Angesichts der Größe des Planetfiles kann man evtl auch tatsächlich über eine virtuelle Instanz nachdenken, die zum Download angeboten wird.
>
> Erst wenn das Aufsetzen eines Renderers leichter ist, als das Aufsetzen einer OpenLayers-html-Seite, oder der 1000-ten iPhone-App, ist diese Diskussion nachhaltig erledigt.
>
> Eine Herausforderung ...

+1

Harald




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de