[Talk-de] Braucht es gemappte Flusseinzugsgebiete?

Tobias Knerr osm at tobias-knerr.de
So Aug 26 16:37:36 UTC 2012


Am 26.08.2012 18:04, schrieb Norbert Kück:
> Hallo,
> am 26.08.2012 09:36 schrieb Werner Hoch:
>> Die Auswertung von WIWOSM sieht es nicht vor die tributary Flüsse nicht
>> mit darzustellen.
> Das ist mir bekannt. Aber das ist auch kein Fehler. Woher soll WIWOSM
> wissen, in welchen Fällen solche Verschachtelungen sinnvoll sind?

Indem WIWOSM lernt, was die Tags und Rollen bedeuten, die es da auswertet?

> Der Fehler ist das Einbinden der Nebenflüsse in die Relation des
> Hauptflusses.

Solange die Zuflüsse nicht als "main_stream" oder ohne eigene Rolle
getaggt sind, liegt kein Fehler vor. Man mag es für überflüssig halten,
da es sich prinzipiell berechnen lässt, aber es ist eine denkbare und
nachvollziehbare Modellierung.

Allerdings wäre es im Sinne der Größe und Wartbarkeit der Relationen
vielleicht praktikabler, den Hauptfluss als "destination"-Member (o.ä.)
im Zufluss einzufügen als umgekehrt.

Tobias




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de