[Talk-de] Unterwasser-Seekabel im Mittelmeer gerendert => Open Sea Map

Stephan Wolff s.wolff at web.de
Di Aug 28 01:33:16 UTC 2012


Moin!

Am 27.08.2012 13:38, schrieb Markus:
> Für die Seefahrt sind Unterwasserkabel wichtig,
[]
> Und weil sie starke Magnetfelder erzeugen und dann der Kompass nicht
> mehr funktioniert und das Schiff nicht mehr da hin fährt wo es soll ;-)

Eine Kompassablenkung würde ich nur bei einpoligen HGÜ-Kabeln erwarten, 
aber nicht bei Drehstrom- und Kommunikationskabeln.

> Die Attribute sind:
> seamark:type=cable_submarine
> seamark:cable_submarine:category=power|transmission|telephone|telegraph|mooring|ferry

Open Sea Map definiert für diverse Objektklassen (bridge, building,
breakwater, ...) eigene, von der üblichen OSM-Syntax abweichende Tags.
Bis auf die Seezeichen selbst, verwende ich nur die klassischen
OSM-Tags, da sie kürzer, leichter zu merken und auszuwerten sind.
Doppelte Tags (klassisch/Open Sea Map) an einem Objekt finde ich
überflüssig.

Taginfo nennt folgende Nutzungszahlen:
power=underground_cable   553
power=cable   550
seamark:type=cable_submarine   2
seamark:type=submarine_cable   2

Stromkabel gehören auch logisch zum key "power" und nicht zu "seamark".

Viele Grüße
Stephan






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de