[Talk-de] OpenGeoDB eingestellt

Alexander Matheisen AlexanderMatheisen at ish.de
Di Jan 3 12:25:51 UTC 2012


Am Montag, 2. Januar 2012, 21:24:27 schrieb Stefan Keller:
> Lieber Sven, liebe Mapper
> 
> Wie schon an anderer Stelle erwähnt, würde es meiner Erfahrung nach
> der OSM Datenbank sehr gut tun, wenn man die OpenGeoDB Tags löschen
> würde. Wenn's gut gemacht ist, wieso auch nicht automatisch?
> 
> Bisher hatte ich mich davor gescheut. Aber wenn nun auch Sven mit
> Löschen einverstanden ist - wenn ich ihn richtig verstehe -, steht dem
> nichts mehr im Wege. Dabei habe ich nichts gegen OpenGeoDB (im
> Gegenteil) und auch nichts gegen solche Imports (wenn sie gut laufen
> 
> :->).
> 
> Die OpenGeoDB-tags jedenfalls haben bis auf wenige ihren Dienst getan
> und sind nun nur noch "Ballast" für die tag-Liste pro Node.
> 
> Zu den Löschkandidaten gehören m.E. u.a. folgende: opengeodb:lat,
> opengeodb:lon, openGeoDB:name, openGeoDB:type,openGeoDB:is_in,
> openGeoDB:layer, openGeoDB:version, openGeoDB:sort_name,
> openGeoDB:auto_update, openGeoDB:is_in_loc_id, openGeoDB:postal_codes,
> openGeoDB:community_identification_number
> 
> Was man behalten könnte ist:
> 
> openGeoDB:loc_id
> population                                  <= value aus
> openGeoDB:population=<value>, falls tag population nicht schon
> vorhanden
> source:population=OpenGeoDB
> 
> oder - etwas vorsichtiger:
> 
> openGeoDB:loc_id
> openGeoDB:population

Ich würde es so machen:

openGeoDB:community_identification_number (Gemeindeschlüssel) => 
de:amtlicher_gemeindeschluessel
openGeoDB:population => population
openGeoDB:telephone_area_code (Telefonvorwahl) => telephone_area_code
openGeoDB:license_plate_code (Autokennzeichen) => license_plate_code

restliche openGeoDB-Tags löschen


Alex




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de