[Talk-de] Geocaching.com teilweise zu OSM gewechselt

Matthias Meißer digi_c at arcor.de
Mi Jan 18 10:40:36 UTC 2012


Am 18.01.2012 11:21, schrieb Michael Krämer:
> Noch ein Wechsel von Google Maps zo OSM:
>
> Nach dem gestrigen Update von der geocaching.com Seite wurden
> zumindest für einige der Karten GM durch OSM ersetzt.
>
> Aus den Release Notes ([1]):
>> • Removed Google Map API from user routes (CAaR) and replaced with Leaflet/open-map
>> • Removed Google Map API from Trackables maps and replaced with Leaflet/open-map
>
> Zusätzlich basiert auch noch die obere, statische Karte in den
> Cache-Beschreibungen jetzt auf Leaflet während die zweite Karte weiter
> unten nach wie vor von GM ist. (Anmerkung, Diese  Karten sind nur für
> angemeldete Benutzer zu sehen).

Eine feine Sache, da das Portal ja wirklich sehr bekannt ist.
>
> Ein netter Nebeneffekt könnte weitere Werbung für OSM in der
> Geocacher-Gemeinde sein. Wie schon neulich in einem anderen Thread
> geschrieben wurde, dürfte die Einstiegshürde für Geocacher
> verhältnismäßig niedrig sein: Sie haben GPS-Geräte, gehen nach draußen
> und sind üblicherweise eher technik-begeistert.

Das sollte man annehmen, kann ich aber aufgrund meiner Erfahrungen so 
nicht bestätigen. Wie unsere Community ist es wohl auch beim Geocaching 
sehr heterogen. Einige scheitern schon daran die .IMG auf ihr Garmin zu 
kopieren und denken, dass OSM automatisch aus GPS Tracks generiert wird, 
andere basteln selber Anwendungen und Karten. Es gibt auch viele, die es 
nur zum Spass machen und vor "ernsthafter" ehrenamtlicher Arbeit 
zurückschrecken. Aber nichts desto trotz denke ich, dass beide 
Communities stark von einander profitieren können :)

Gruß
Matthias
(user:!i!)




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de