[Talk-de] Night of the living maps 07.02.2012 - Globale "virtuelle" Mapping Party

Ronnie Soak chaoschaos0909 at googlemail.com
Fr Jan 27 10:33:09 UTC 2012


> nein, mit Bing-"Infos" sollte man überhaupt nichts überschreiben,
> gerade nicht ohne Ortskenntnis. Nur Bing ohne jede Ortskenntnis ist
> nur dort akzeptabel, wo noch gar nichts ist.

Mit Bing Infos kann man zum Beispiel Yahoo-Infos oder noch aeltere
Bing Infos ueberschreiben. Aber ja, auf der Qualitaetsliste rangieren
wir damit irgendwo im Keller.



> fraglich ist beim source-tag sowieso, wie man es in nachfolgenden
> Edits behandeln sollte, und auf welchen Teil des Objekts es sich
> bezieht. Daher setze ich source-Angaben grundsätzlich in den
> changeset-comment (war auch bisher die alllgemeine Empfehlung hier),
> damit wird die Bearbeitung gekennzeichnet, so wie es sein sollte, und
> nicht das Objekt, das sich in der Regel aus einer Sammlung von Quellen
> (iterativen Bearbeitungen) ergibt. Wenn ich ein Objekt ändere, dann
> lösche ich praktisch immer den source-tag, zumindest wenn meine Quelle
> anders ist als die im source (ergibt sich ja dann auch meinem
> changeset-comment).


Ja, da hast du recht. Das mache ich bisher zusaetzlich so. Gerade bei
Haeuserformen, die ja meist nur wenige tags enthalten und
hauptsaechlich aus 'Form' und 'Position' bestehen halte ich es fuer
zumindest nicht schaedlich, auch den source key zu verwenden.
Ordentliche Changset-Comments sind aber immer guenstiger.
Allerdings muss man sich oft zu kleineren Changesets zwingen...

Gruss

Chaos99




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de