[Talk-de] Potlach 2 - kein bing-Hintergrund-Bild mehr bei Militaerflaechen

Robert S. osm-mail at autobahnen-europa.eu
Mo Jan 30 18:08:15 UTC 2012


On Mon, Jan 30, 2012 at 6:59 PM, Alexander Matheisen <
AlexanderMatheisen at ish.de> wrote:

> Am Montag, 30. Januar 2012, 18:23:32 schrieb Simon Poole:
> > Und weiter
> >
> > [18:22] <SteveC> I can confirm that the blurring polygons were given to
> > us by the government and we didn't use OSM or anything like that.
> >
> > Am 30.01.2012 17:54, schrieb Simon Poole:
> > > 17:52] *** SteveC has joined #osm-de
> > > [17:52] <SteveC> Hello osm.de
> > > [17:52] <SteveC> I have asked our imagery people about the blurring
> > > [17:52] <SteveC> And I can pass back that we were asked to do it by a
> > > branch of the German government
>
> Ich will ja keine Verschwörungstheorien aufstellen, aber ein bisschen
> beunruhigt mich das schon. Wenn man davon ausgeht, dass das alles so stimmt
> wie Steve hier schreibt, dann frage ich mich, ob es eine konkrete Bedrohung
> für Deutschland gibt, weshalb man ausgerechnet jetzt aus dem Nichts heraus
> die
> Luftbilder zensieren lässt.
>

Ach, wahrscheinlich sucht so eine Planstelle nur nach einer
Existenzberechtigung.
Bei einer echten Bedrohung würde man wohl auch die unzensierten WMS der
Landesvermessungsämter abschalten.

Außerdem wirkt die Verschleierung bei Licht betrachtet doch eher wie eine
Markierung aller relevanten militärischen Ziele.



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de