[Talk-de] Schlecker, die zweite

gmbo gmbo at kilometerfresser.eu
Fr Jun 29 07:41:21 UTC 2012


Hallo,
ich bin auch nicht für automatisches Löschen oder umbenennen. Finde aber 
gut das es eine Diskussion darum gibt und dort Möglichkeiten der Abfrage 
zowie der Handlungsbedarf dargestellt wird.
Denn wenn ich dann die Märkte in einigen Tagen oder Wochen bewußt 
ansehe, sehe ich ob es dort neue Filialen anderer Ketten gibt und wenn 
ich darauf achte nehme ich auch Daten in der Umgebung auf und so dürfte 
das Ergebnis besser werden als wenn ich mich einfach darauf verlasse das 
es ja irgend ein Automatismus regelt.

LG Gisbert

Am 29.06.2012 09:28, schrieb Frederik Ramm:
> Hallo,
>
> On 06/29/2012 09:10 AM, Rainer Kluge wrote:
>>> Ich denke ehrlich gesagt darüber nach alle die nodes automatisch zu
>>> löschen, wenn keine nützlichen Tags wie z.B. Adressen dran sind. Was
>>> haltet ihr davon?
>>
>> Würde ich nicht machen sondern eher einem der andern Vorschläge folgen
>> (disused, old_name).
>
> Ich bin strikt gegen jede grossflaechige automatische Aenderung. Das 
> entspricht einfach nicht der Art, wie wir arbeiten. Bloss weil in der 
> Zeitung steht, dass alle Schlecker-Filialen geschlossen werden, heisst 
> das nicht, dass ich mir hier aus Karlsruhe anmassen kann, mit einem 
> Bot in Elmshorn einen Schlecker-Markt zu loeschen oder auf "disused" 
> zu setzen, den ich nie in meinem Leben gesehen habe. Was weiss ich 
> denn davon? Ist ueberhaupt sicher, dass der POI, den ich da betrachte, 
> wirklich ein Schlecker-Markt ist oder vielleicht ein lokaler 
> Minimarkt, der eigenlich "Schlacker" heisst und wo der Mapper bloss 
> einen Tippfehler gemacht hat, oder ob vielleicht ausgerechnet dieser 
> Supermarkt von einem ortsansaessigen Kaufmann namens Schlecker gekauft 
> und weiterbetrieben wird oder oder oder?
>
> Wir mappen nicht, was in Funk und Fernsehen kommt, wir mappen, was wir 
> sehen!
>
> Ausserdem traegt ein in der Karte eingezeichneter Schlecker-Markt eine 
> fuer den Benutzer wichtige Meta-Information: "Hier vor Ort ist kein 
> Mapper, der sich um solche Sachen kuemmert; ich muss daher damit 
> rechnen, dass auch andere Aenderungen in Geschaeften in der Gegend 
> nicht auf dem aktuellen Stand sind."
>
> So ehrlich duerfen wir auch ruhig sein: Wenn da keiner ist, der das 
> "geschlossen"-Schild am Schlecker sieht und entsprechend bei uns 
> eintraegt, dann ist das eben so. Eine zentrale, automatisierte 
> Aenderung wuerde faelschlicherweise den Eindruck erwecken, die Karte 
> sei supermarkt-technisch aktuell, selbst wenn nebendran noch ein Haus 
> eingezeichnet ist, das vor einem halben Jahr abgerissen wurde.
>
> Also: Schlecker-Maerkte als geschlossen, disused, closed, 
> was-auch-immer taggen - gern. Aber einzeln, von Mappern vor Ort, nicht 
> zentral per Bot.
>
> Bye
> Frederik
>
>






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de