[Talk-de] Sammelbehälterfür Altbatterien und abgelaufene Arzneimittel

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Mi Nov 7 10:38:24 UTC 2012


Am 7. November 2012 10:53 schrieb Manuel Reimer <manuel.spam at nurfuerspam.de>:
> Martin Koppenhoefer <dieterdreist <at> gmail.com> writes:
>> passt m.E. überhaupt nicht, und wurde auch erst am 27. August vom User
>> Damjang dort hinzugefügt. Alte Medikamente werden soweit ich weiss in
>> Sondermüllverbrennungsöfen entsorgt, das hat mit Recycling nichts zu
>> tun.
>
> Ist es denn wichtig, was mit dem dort gesammelten Müll passiert?


Je nachdem, welche Klassifizierung man erfindet/benutzt spielt das
eine Rolle oder auch nicht. In OSM hat man sich für eine
Klassifizierung entschieden, wo es wichtig ist (da recycling nunmal
recycling bedeutet).


> Mapper können
> doch erstmal nur das mappen, was vor Ort vorhanden ist. Und das ist eine
> irgendwie geartete Kiste zum Einwerfen einer bestimmten Art von Abfall.


Kannst ja ein neues Schema vorschlagen.


> Niemand informiert sich beim entsprechenden Entsorgungsunternehmen ob das, was
> da gesammelt wird, nun wiederaufbereitet oder entsorgt wird.


ja, soweit würde ich auch nicht gehen, dass man Nachforschungen
anstellen muss, was wirklich damit passiert, ich würde danach gehen,
wie die entsprechende Stelle sich selbst klassifiziert. Und es gibt
nunmal kein "Medikamenten-Recycling", zumindest nicht legal. Es gibt
halt Schadstoffsammelstellen und Wertstoffsammlungen, d.h. der
Unterschied wird durchaus gemacht und ist auch offensichtlich. Wenn
die Wertstoffe dann hinterher auch einfach verbrannt werden, dann
steht das wieder auf einem anderen Blatt.

Gruß Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de