[Talk-de] waterway=riverbank / saisonale flußläufe

Henning Scholland osm at aighes.de
Mi Nov 21 23:00:18 UTC 2012


Am 21.11.2012 23:36, schrieb Martin Koppenhöfer:
>
> Am 21/nov/2012 um 14:43 schrieb Markus <liste12A45q7 at gmx.de>:
>
>> Kartiert wird das Gewässer bei:
>> - mittlerer Abflussmenge (Normalzustand)
>> - hoher Abflussmenge
>> - niedriger Abflussmenge
>>
>> Für OSM bietet sich der *Wasserstand bei mittlerer Abflussmenge* an.
>
> Ich denke hohe Abflussmenge macht mehr Sinn wenn man das Flussbett betrachtet, weil auch wenn wo "nur" für kurze Zeit im Jahr der Fluss fließt, dann ist das prinzipiell doch Flussgebiet.
Aber wo machst du dann die Grenze zum Hochwasser. Hier sind die meisten 
Flüsse in einem relativ tiefem Flussbett. Dennoch gibt es Flüsse, die 
regelmäßig im Frühjahr dieses Bett verlassen und ganze Äcker überfluten. 
Ich denke keiner würde auf die Idee kommen diesen Hochstand als 
riverbank zu taggen, sondern den Wasserstand, der üblicherweise 
Anzutreffen ist. Warum sollte man es dann bei einem Fluss, der von Kies, 
Sand & Co umgeben ist anders machen?

Henning





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de