[Talk-de] Straßenbreite am Wegepunkt: width_of_way

Wolfgang Hinsch osm-listen at ivkasogis.de
Fr Nov 30 11:47:57 UTC 2012


Am Freitag, den 30.11.2012, 10:52 +0100 schrieb Martin Vonwald:
> Am 30. November 2012 10:31 schrieb Jan Torben Heuer <mail at jtheuer.de>:
> > Hast du ne Idee wie trotzdem das Routing dann schick funktionieren kann? Hier
> > z.B. sieht das Ergebnis echt strange aus:
> >
> > http://maps.skobbler.com/?route=52.4715928%2C13.3862829%2C52.4759583%2C13.3989000&tr=pedestrian&lat=52.4736776&lon=13.3882570&z=16
> >
> > (Landebahn als Fläche eingezeichnet und Routing geht entlang der Kanten).
> > Gleiches gilt z.B. für Marktplätze o.ä.
> 
> Die Idee von area:highway ist die selbe wie von waterway=riverbank:
> ein "normaler" Way in der Mitte und eine Area drumherum.
> 
> Wie gesagt: ich bin auch kein Freund davon, aber ich bin mir bewusst,
> dass es für die Fläche durchaus sinnvolle Anwendungsfälle gibt.
> 

Das sehe ich auch so. Größere Kreuzungen lassen sich renderergerecht nur
als Fläche darstellen, gerade wenn es um große Maßstäbe auf Papier geht.

Wenn wir jetzt aber für jede kleine Aufweitung jedes Mal eine Zeichnung
machen, werden die Straßen leicht zu einem Flickenteppich.

Gruß, Wolfgang






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de