[Talk-de] "Relationen sind keine Kategorien" aus der Sicht des Mappers

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
So Okt 14 00:42:57 UTC 2012


Am 14. Oktober 2012 01:02 schrieb Tirkon <tirkon33 at yahoo.de>:
> Der Pferdefuß an der Sache: Nur eine kleine Minderheit von Mappern ist
> in der Lage, APIs zu nutzen. Für die gewaltige Mehrheit von Otto
> Normalmappern - und das sind nicht nur Wikipedianer - sind Relationen
> das einzige Mittel hierfür. Sie rufen die Relation auf und haben damit
> alle gewünschten Member. Für sie erscheint die Sache so, als ob sie
> ausgeschlossen werden, aber kommerzielle Unternehmen mit
> entsprechendem Sachverstand die Datenbank nutzen können.


wobei das nicht mehr ganz so stimmt. Wer alle Objekte mit einem
bestimmten tag aus der db holen will, muss heutzutage wirklich nur den
Beispielcode von der overpass-wikiseite kopieren und in den Browser
pasten, und ggf. das tag anpassen, z.B. (in xapi syntax) halbwegs
passend zur Relation hier (die BoundingBox ist zufällig):

http://www.overpass-api.de/api/xapi?node[natural=cave_entrance][bbox=7.1,51.2,7.8,51.5][@meta]

danach muss man noch ein .xml oder .osm an die Datei hängen, damit
JOSM sie akzeptiert.
Das bekommt nicht ganz jeder Nutzer hin, aber wer eine Relation
anlegen kann, der schafft das auch ;-)

Gruß Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de