[Talk-de] OpenStreetBugs-Einbau in Hauptseite

Kai Krueger kakrueger at gmail.com
Di Okt 16 20:37:35 UTC 2012


Martin Czarkowski wrote
> Wieso bindet man nicht gleich den openstreetbugs / schokokeks Layer auf 
> die Hauptseite ein? Gibt es da etwas mit der Lizenz, oder habe ich was 
> verpasst? Wenn schon etwas ähnliches "erfunden" wurde, wieso von neu 
> anfangen?

Die Antwort ist wohl zweigeteilt:

1) Server-seitig, also die eigentliche Bug / Note Datenbank, liegt das daran
das man bei der Hauptfunktionalitaet von OSM.org eignetlich lieber unter
eigener (OMSF) Kontrolle hat, damit nicht eines tages die Funktionalitaet
weg bricht wenn der "Drittanbieter" den Dienst einstellen will / muss. Auch
wenn OSB bislang sehr stabil und zuverlaessig funktioniert hat, ist das
einfach eine gewisse Absicherung.

Ausserdem kann man wie schon geschrieben die Sache dann besser in die
restliche Seite integrieren. So bekommt man z.B. email Benachrichtigungen
wenn jemand ein Kommentar zu einem seiner Notes abgibt (so fern man als OSM
user eingeloggt ist). Weiterhin kann man seine eigenen Notes und die die man
kommentiert hat aufgelistet bekommen. (z.b.
http://notes.apis.dev.openstreetmap.org/user/apmon-test/notes ). Spaeter
kann man dann vielleicht auch noch weitere Funktionen integrieren.

2) Client-seitig (also die JavaScript Version): Die urspruengliche Version
hat die JavaScript funktionen von OSB verwendet, aber sie haben einfach
"Code-Stilistisch" nicht so gut zum restlichen Code gepasst, sodass es
schwieriger war Sachen zu finden. Insofern hat TomH das dann einfach
angepasst und vereinfacht damit es in Zunkunft leichter ist neue Features
und Verbesserungen einzubauen.


Wie genau die zukuenftige Interaktion zwischen OSB auf Schokokeks und auf
osm.org laueft ist noch nicht entschieden.

Eine Moeglichkeit waere die derzeitige OSB datenbank in osm.org zu
importieren und dann die Schokokeks URL als Proxy auf osm.org verwenden.
Dann muesste die Version auf osm.org allerdings kompatibel bleiben.
Insbesondere waere es dann nicht moeglich (oder schwieriger) vorrauszusetzen
das man ein OSM account hat um ein Bug zu bearbeiten, was moeglicherweise
noetig ist um Vandalismus und Spam entgegen zu wirken.

Kai








--
View this message in context: http://gis.19327.n5.nabble.com/OpenStreetBugs-Einbau-in-Hauptseite-tp5730914p5731069.html
Sent from the Germany mailing list archive at Nabble.com.




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de