[Talk-de] Verwendung von Multipolygonen

Wolfgang Hinsch osm-listen at ivkasogis.de
Sa Okt 20 17:49:25 UTC 2012


Am Samstag, den 20.10.2012, 19:38 +0200 schrieb Martin Koppenhoefer:
> Am 20. Oktober 2012 19:23 schrieb Wolfgang Hinsch <osm-listen at ivkasogis.de>:
> > bezüglich der Verschachtelung von Multipolygonen. Ein Outer kann ja auch
> > das Innere eines Inner sein und damit ein Loch in einem Loch, das aus
> > dem Loch ausgeschnitten wird und zur Fläche des Outer gehört. Einfaches
> > Beispiel See im Wald mit bewaldeter Insel. Der Wald auf der Insel gehört
> > dann zum Outer (wenn man die Insel=Wald taggt).
> >
> > <http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Relation:multipolygon#Insel_in_einem_Loch>
> 
> 
> Ich finde das ein fast überflüssiges Beispiel. Überflüssig, weil damit
> weitere Komplexität erzeugt wird, die überhaupt nicht nötig wäre: man
> kann genauso gut diesem inneren outer einfach nur tags geben und es
> aus der Relation draussen lassen.
> 
> Dadurch bleiben die Relationen übersichtlicher und die Komplexität
> geringer. Falls das mehrere outer-ways sind, die gemeinsam einen
> geschlossenen Ring bilden, finde ich ein zusätzliches Multipolygon
> besser. Je atomarer man arbeitet, um so weniger komplex werden auch
> die Diff und um so weniger muss ein zukünftiger Editor runterladen und
> verstehen, um weiterarbeiten zu können.

Genau das sehe ich anders. Wenn die Fläche wirklich dazu gehört, gehört
sie auch in das entsprechende Outer. Ob das Beispiel gelungen ist, ist
eine andere Baustelle.

Aber ein neues Multipolygon innerhalb eines anderen ist auch nicht
besser. Sehe ich jeden falls so.

Gruß, Wolfgang






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de