[Talk-de] Nochmal eine Lizenzfrage

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Mo Okt 22 20:36:55 UTC 2012


Am 22. Oktober 2012 20:09 schrieb Wolfgang Hinsch <osm-listen at ivkasogis.de>:
> Am Montag, den 22.10.2012, 20:05 +0200 schrieb Henning Scholland:
>> Hallo,
>> du musst dich an die Lizenz halten unter der deine Quelle steht. Ein
>> Screenshot der Mapnik-Kacheln wäre dann cc-by-sa.
>>
>> Du kannst dir die gleichen Dateien aber auch selber aus OSM-Daten
>> rendern, dann musst du dich an die ODbL halten.


in jedem Fall muss man angeben, dass die zugrundeliegenden Daten (c)
Openstreetmap Beitragende sind, und unter der ODbL stehen.


> Ja, so sehe ich es auch. Die Frage aber bleibt, muss OSM als Quelle nur
> dann angegeben werden, wenn es die Lizenz der Karte erfordert, muss es
> immer angegeben werden, weil die ODBL hier durchgreift, oder verpflchtet
> die ODBL den Kartenersteller, in seiner Lizenz wiederum die Angabe von
> OSM zur Pflicht zu machen?


m.E. erfordert die Lizenz, dass alle Karten auch den Hinweis auf die
Quelldaten tragen, davon unbenommen bleibt die Lizenz des Bilds an
sich. Das kann auch (c) by Wolfgang sein (mit Hinweis auf die ODbL für
die Daten).


> Oder kurz: Muss Openstreetmap als Quelle angegeben werden, wenn die
> Lizenz der Karte das nicht erfordert oder ist das gar nicht möglich,
> weil die Lizenz das immer erfordern muss?


ja, muss sie immer erfordern.

Gruß Martin

PS: Zum selben Thema gibt es gerade auch einen Thread auf legal-talk:
http://lists.openstreetmap.org/pipermail/legal-talk/2012-October/007266.html




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de