[Talk-de] Grenzen und Adminlevel

René Falk lists at falconaerie.de
Do Sep 6 13:32:52 UTC 2012


Am 06.09.2012 10:59, schrieb René Falk:
> Am 06.09.2012 01:52, schrieb smarties at gmx-topmail.de:
>> Hallo alle zusammen,
>>
>> User: ludwich, aus Bayern, und ich aus Niedersachsen haben einen
>> Streit um Admin-Level von Grenzen. Ich benötige Eure Meinung dazu weil
>> es bereits zu einem kleinem Edit-War kam. Die Frage lautet: ist eine
>> Einheitsgemeinde=Adminlevel 7 und somit gleichwertig wie eine
>> Samtgemeinde oder ist eine Einheitsgemeinde=Adminlevel 8 wie die viel
>> kleineren Gemeinden.
>>
>> ---
>>
>> Ludwich hat sämtliche Grenzen in Deutschland angepasst. Er habe auf
>> seinem Garmin festgestellt das alles nicht so richtig funktioniert und
>> deswegen Deutschlandweit Adminlevels verändert. Er behauptet das er
>> den Adminlevel der Grenzen nach Vorgabe des Gemeindeschlüssel
>> verändert hat.
>>
>> Meiner Meinung nach hat er dabei die unterschiedlichen Regelungen der
>> Bundesländer völlig ignoriert denn in Niedersachsen ist eine
>> Einheitsgemeinde [1] genauso mächtig wie eine Samtgemeinde. Beide sind
>> mächtiger als Gemeinden. Ludwich hat das nicht nur missachtet sondern
>> sogar komplett auf den Kopf gestellt und sämtliche Einheitsgemeinden
>> von 7 auf Adminlevel 8 geändert und somit auf dieselbe Stufe wie die
>> viel kleineren Gemeinden gestellt.
>>
>> Also meine Meinung in Niedersachsen:
>> Landkreis = Adminlevel 6
>> Samtgemeinde, Einheitsgemeinde = Adminlevel 7
>> Gemeinde = Adminlevel 8
>>
>> Nach Meinung von ludwig gehört es wie folgt in Niedersachsen:
>> Landkreis = Adminlevel 6
>> Samtgemeinde = Adminlevel 7
>> Gemeinde, Einheitsgemeinde = Adminlevel 8
>>
>> [1] http://de.wikipedia.org/wiki/Einheitsgemeinde
>>
>> ---
>>
>> Als Streitbeispiel haben wir die Stadt Schneverdingen (Adminlevel 7
>> oder 8?) und die Samtgemeinde Schwarmstedt Adminlevel 7 genommen.
>>
>
> Ich würde ludwich zustimmen.
>
> Adminlevel 7 ist, nach der derzeitigen Struktur in OSM, für Deutschland
> speziell für Verwaltungsgemeinschaften von Gemeinden unterhalb der
> Kreisebene vorgesehen. Da wo es keine Verwaltungsgemeinschaft gibt,
> bleibt level 7 unbenutzt. Gemeinden sind ob eigenständig oder Mitglied
> in einer Verwaltungsgemeinschaft immer level 8.
>
> Es ist meiner Ansicht nach hier keine Wertigkeit der Verwaltungseinheit
> ausschlaggebend, sondern schlicht die Möglichkeit die Unterscheidung
> zwischen Verwaltungsgemeinschaft und Gemeinde innerhalb der Adminlevels.
> Gibt man eigenständigen Gemeinden den selben level wie
> Verwaltungsgemeinschaften, fällt dieses Unterscheidungsmerkmal weg.
>
> Provozierend:
> In Deutschland könnte man auf die unterschiedlichen Adminlevels
> natürlich grundsätzlich verzichten, wenn man sich am Regionalschlüssel
> orientiert.  -> wegrenn :)


Also, nach dem ich mich noch mal mit dem Regionalschlüssel 
auseinandergesetzt habe, bin ich geneigt smarties Sichtweise 
anzuerkennen. Selbstständige Gemeinden sind seit 2009 als gleichwertig 
mit Gemeindeverbänden definiert.

Die Unterscheidung zwischen Gemeindeverband und selbstständiger Gemeinde 
kann über den Regionalschlüssel erfolgen.
Will man dies über den Adminlevel abbilden, müsste man die Level neu 
definieren und 2 Level als gleichwertig betrachten.

Welchen Weg wollen wir jetzt gehen?

Grüße

René




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de