[Talk-de] place=locality = Flurbezeichnung ?!?

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Do Sep 13 15:02:02 UTC 2012


Am 13. September 2012 14:38 schrieb Bernd Wurst <bernd at bwurst.org>:
> Am 13.09.2012 12:32, schrieb bkmap:
> Gibt es Gewanne eigentlich offiziell im Kataster, sind diese
> Gewann-Namen "handfest" oder nur Überlieferungen? Ich kenne die nur von
> Karten auf denen Gewann-Namen so geschwungen über die Flurstücke
> geschrieben stehen. Was da genau dazu gehört ist nicht daraus erkennbar.


Für alte Flurnamen finde ich place den besten key, ggf. auch auf einem
Node wenn man die Grenzen nicht kennt oder schätzen kann. Es gibt dazu
auch einen interessanten Wikipedia-Artikel:
http://de.wikipedia.org/wiki/Flurname

Wenn es sich um Fluren im Kataster handelt eher boundary und Flächen.
Die unterteilen sich dann noch in Flurstücke und sind selbst
Bestandteil einer Gemarkung.


> Gibt es jemanden der da einen englischen
> Begriff für diese Unterteilung kennt?


ich würde nicht davon ausgehen, dass das überall auf der Welt gleich
strukturiert ist, zumindest was das Kataster angeht. Von daher
vielleicht admin_level? Ggf. jeweils ein bisschen Platz lassen und
nach der 11 weitermachen.

Bei den place-Namen (Flurnamen, die nicht nur die Namen einer Flur im
Kataster bezeichnen) haben wir schon ein tag (place=locality). In
manchen Gegenden wird das halt derzeit zu prominent gerendert, wenn
viele Daten eingetragen sind, aber das ist wohl eher ein temporäres
Problem des Renderstils. Ggf. könnte man dem Datenverwerter auch
zusätzliche Tipps geben, wie wichtig ein Objekt eingeschätzt wird.

Gruß Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de