[Talk-de] Küstenlinien

Jochen Topf jochen at remote.org
Sa Sep 15 21:58:07 UTC 2012


On Sat, Sep 15, 2012 at 01:31:52PM -0700, ThomasB wrote:
> Sven Geggus wrote
> > 
> > 
> > Küstenlinien stellen jedoch eine Ausnahme dar! Ganz Eurasien+Afrika
> > sowie Amerika (Nord und Süd) sind ein einziger Kontinent.  Du kannst
> > Dir bestimmt vorstellen dass daher ein kleiner Fehler fatal werden
> > kann.
> > 
> > Es wäre halt sehr uncool, wenn ganz EurAsAfrika oder Amerika
> > überschwemmt wären!
> > 
> 
> Wenn ich mich richtig erinnere, stimmt das so nicht. Die Landmassen werden
> ge-tiled und ein "kleiner Fehler" hätte max. lokale Auswirkungen und würde
> keinen Kontinent fluten.

Zuerst muss der komplette Kontinent gebaut werden, bevor er in Tiles zerlegt
werden kann. D.h die Daten werden als Gesamtheit verarbeitet und nachher
zerlegt. Dadurch können sich Fehler sehr weit auswirken. Theoretisch könnte
man versuchen, die Daten Stück für Stück zu konvertieren, aber das bringt
dann auch seine Probleme mit sich. Fakt ist, dass beide Programme, die es
derzeit zur Verarbeitung der Küstenlinie gibt, die Küstenlinie erst komplett
bauen und dann zerlegen.

Jochen
-- 
Jochen Topf  jochen at remote.org  http://www.remote.org/jochen/  +49-721-388298




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de