[Talk-de] Adressen

Bernhard Weiskopf bweiskopf at gmx.de
Sa Sep 22 15:37:06 UTC 2012


Hallo Constanze und alle anderen,

die Häuser bzw. Grundstücke über der Grenze haben zwar Flurstücknummern der
Gemeinde Heddesheim (in der sie liegen), aber ich kenne keine eigene Adresse
in der Gemeinde. Die Gemeinde unterhält in der Nähe auch keine Straße.

Unser Navigon-Navi kennt in Mannheim den "Hirschländerweg" und in Heddesheim
"Hirschländer" als Straße (ist in Wirklichkeit keine Straße, sondern der
Name der Feld-Gemarkung). Hausnummern sind dem Navi dort unbekannt. An der
Straße steht ein Schild "Hirschländerweg".

Google Maps findet "Mannheim, Hirschländerweg 30" und "Heddesheim,
Hirschländer" ohne Hausnummern, wobei letzteres irgendwo auf die Straße
"Hirschländerweg" in Mannheim zeigt.

Am besten ist in beiden Fällen also die Suche nach der postalischen
Anschrift.

> ... Etliche Firmen geben als Postadresse ein Postfach an ...

Ja, sie haben aber immer auch eine Zustelladresse (z. B. für Pakete), die
Postfachadresse (oder gar Großkunden-Postleitzahl) gilt nur für Briefpost.

> ... Ein Unternehmen gibt als Postadresse eine Adresse in München 
> an. Die Filiale, die ich besuchen will, steht in Hamburg....

Dann hat die Filiale aber auch eine eigene Zustelladresse der Post. Dass die
Firma diese ihren Kunden nicht nennt, bleibt davon unberührt.

So verkehrt finde ich die Angabe der Post-Zustelladresse unter "addr:"
inzwischen nicht mehr.

Bernhard


> -----Original Message-----
> From: tumsi [mailto:tumsi at gmx.de]
> Sent: Saturday, September 22, 2012 9:59 AM
> To: Openstreetmap allgemeines in Deutsch
> Subject: Re: [Talk-de] Adressen
> 
> Hallo,
> 
> -------- Original-Nachricht --------
> Betreff: Re: [Talk-de] Adressen
> Datum: Fri Sep 21 2012 08:40:31 GMT+0200
> Von: Georg Feddern <osm at bavarianmallet.de>
> An: Openstreetmap allgemeines in Deutsch <talk-de at openstreetmap.org>
> 
> > Moin,
> >
> > Am 19.09.2012 19:06, schrieb Martin Koppenhoefer:
> >> M.E. sollte in die Adress-tags die "echte" Adresse, nicht die der
> >> Postzustellung, d.h. oben müsste die Adresse rein, und für die
> >> Post-adresse könnte man einen neuen tag entwerfen (so man das denn
> >> erfassen will).
> >
> > Key:addr
> > "To provide postal address information for buildings and facilities."
> 
> Das "postal" stört mich da sehr. Die Adresse eines Gebäudes kommt nach
> meiner Auffassung aufgrund ihrer Lage zustande und entspricht nicht der
> reinen Postadresse. Etliche Firmen geben als Postadresse ein Postfach an
> - würdest Du diese dann auch als Adresse ans Gebäude hängen?
> Z.B. stehen auf meiner beruflichen Visitenkarte auch zwei Adressen:
> Einmal die Postanschrift - das geht dann an das Hauptgebäude eine Straße
> weiter - und die Besuchsadresse - also die Adresse aufgrund der Lage,
> die dann auch von Navis etc gefunden wird.
> 
> Ich bin ganz klar dafür unter dem Key addr die ortsbestimmende Adresse
> abzulegen.
> 
> > Du verbiegst hier den (Datenbank-) Inhalt, um Routinginformationen zu
> > erzeugen.
> > Das klappt dann, wenn man den POI nach dem Firmennamen sucht  oder
> nach
> > Ort und _Zufahrtstraße_ gesucht wird.
> > Aber nicht mehr, wenn man nach der eigentlich nach außen bekannten
> > Adresse (Ort, Straße, Hausnummer) sucht.
> 
> Wenn die Postadresse von der Lageadresse abweicht, geben dies die
> Unternehmen in der Regel für Besucher an! Mal ein fiktives Beispiel, wie
> absurd das Postadressentagging meiner Meinung nach ist: Ein Unternehmen
> gibt als Postadresse eine Adresse in München an. Die Filiale, die ich
> besuchen will, steht in Hamburg. Wo komme ich hin, wenn ich mich an die
> Postadresse halte? Wo suche ich bei einem Navi nach dem Poi?
> 
> > Das Karlsruher Schema hat für solche Sonderfälle die
> > roadaccess-Relation vorgeschlagen.
> 
> Diese Relation passt m.E. nicht.
> 
> 
> Viele Grüße,
> Constanze
> 
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de