[Talk-de] Datenmodell für straßenbegleitende Wege (war: Fahrradwege taggen, "Lübecker Methode")

Wolfgang Hinsch osm-listen at ivkasogis.de
Sa Nov 2 14:39:46 UTC 2013


Am Samstag, den 02.11.2013, 14:18 +0100 schrieb Masi Master:
> Am 02.11.2013, 09:35 Uhr, schrieb Wolfgang Hinsch  
> <osm-listen at ivkasogis.de>:

> >
> > Vielleicht sollte jeder straßenbegleitende Radweg mindestens vorläufig
> > ein oneway=yes/no bekommen, damit ersichtich wird, wo das gemappt wurde
> > und wo nicht.
> 
> +1 für oneway=yes/no an Radwegen! (-1 für "vorläufig")
> Radwege sind nicht einheitlich in 2 Richtungen (bzw. eine Richtung)  
> freigegeben, so dass ein Standardwert (wie bei motorway oder "normalen"  
> Straßen) überhaupt keinen Sinn macht.
> 
> Aber warum nur an straßenbegleitenden?

Weil die nicht straßenbegleitenden in aller Regel wie andere Straßen
auch onewway=no sind.

Ich habe keine Probleme damit, wenn die auch ein oneway bekommen, aber
bei den straßenbegleitenden finde ich es wichtiger.

Gruß, Wolfgang






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de