[Talk-de] path am Strand fuer den Router ...

Ronnie Soak chaoschaos0909 at googlemail.com
Di Nov 5 07:21:42 UTC 2013


Am 5. November 2013 01:01 schrieb Martin Koppenhöfer <dieterdreist at gmail.com
>:

>
>
>
> Vermutlich sollte man doch den "Platz" von der Fußgängerverkehrsfläche
> entkoppeln.
>
>
Über die is-in Beziehung könnte man die Zugehörigkeit zum Platz auch dann
festgestellt werden, wenn eigentlich ein 'Loch' im Multipolygon das Objekt
vom highway ausschneidet.
Man darf zu diesem Zweck halt nur die outer-ways betrachten.
Das kann man natürlich beliebig mit einer eigenen Flächengrenze unabhängig
vom highway=pedestrian erweitern. Die Doppelnutzung von Flächengrenzen
(landuse=farm; barrier=fence) ist ja verpöhnt.
Oder gleich eine site-Relation nehmen.

Wirklich schwierig ist eher die Abgrenzung, wie letztens bei der
Straßenrelationsdiskussion aufgekocht: Was gehört denn jetzt alles zum
Platz? Das Reiterstandbild? Die Laternenmasten? Die Anreinergebäude? Die
Läden darin? Was ist mit dem kreuzenden Schienennetz und den Buslinien und
Haltepunkten?
Das gibt eine endlose Diskussion ...

Gruss,
Chaos



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de