[Talk-de] Strittige Adressen / Gemeindegrenzen

Hartmut Holzgraefe hartmut.holzgraefe at gmail.com
Fr Feb 27 14:28:52 UTC 2015


On 26.02.2015 12:38, Florian Lohoff wrote:

> Ich habe bisher die Aussage vertreten das wir alle Adressen aufnehmen
> die in "Benutzung" sind und nicht nur die die offiziell im ALK stehen
> und von der Gemeinde vergeben werden (Mal davon abgesehen das die
> Gemeinden die Postleitzahlen gar nicht vergeben).

Bei Telefonvorwahlen gibt es ja gelegentlich mal den Fall dass
Anschlüsse zwar in Gemeinde A liegen, aber über die Ortsvermittlung
in B angebunden sind und deshalb auch die Vorwahl von B haben ...

Gibts das auch bei Postleitzahlen? D.h. "amtlich" steht das Haus zwar
in Bielefeld, für die Post ist es aber einfacher da den Gütersloher
Postboten vorbeizuschicken? Und so landet das Haus in einem
Gütersloher Zustellbezirk mit entsprechender nicht-Bielefelder
Postleitzahl?

Und wenn ja: müssten wir dann für solche Sonderfälle statt einfach
nur addr:*=... entsprechend official_addr:...= und postal_addr:...=
unterscheiden?

-- 
hartmut




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de