[Talk-de] Mühlgraben

Helmut Kauer linux at helmut-kauer.de
Fr Jan 23 09:13:01 UTC 2015


Griaß eich,
bei uns in der Region (Chiemgau / Oberbayern) gibt es jede Menge Mühlbäche. 
(Mühlgraben ist hier unbekannt) Die werden an einem Querbau (Wehr) vom Fluss 
ausgeleitet, mit Schleusen reguliert und treiben dann mehrere Kraftwerke oder 
auch noch Gattersägen an, bevor sie wieder in den Fluss eingeleitet 
werden.Baulich zwischen 2 und 20 m breit, die größeren mit Beton ausgekleidet.
Die sind alle mit waterway=canal bezeichnet. Auch so in Österreich.

Gruß Helmut

Am Freitag, 23. Januar 2015, 07:16:15 schrieb André Riedel:
> Am 23. Januar 2015 um 02:36 schrieb Stephan Wolff <s.wolff at web.de>:
> > Am 21.01.2015 um 14:00 schrieb André Riedel:
> >> wie trägt man einen Mühlgraben ein?
> > 
> > Ich nehme an, du meinst den Zufluss zu einer historischen Wassermühle.
> > Wassermühlen sind dort entstanden, wo man einen Bach aufstauen konnte und
> > genügend Gefälle für ein Wasserrad hatte. Bei hinreichender Wassermenge
> > kam
> > man auch ohne Mühlenteich aus.
> > 
> > Bäche werden als "waterway=stream" getaggt, auch die Abschnitte, die ein
> > künstliches Gewässerbett haben (was in Deutschland auf einen großen Teil
> > der Flüsse und Bäche zutrifft).
> 
> Was ist aber mit einem etwa 2-4 m breiten Graben, welcher eine ganze
> Industrieanlage mit Wasserkraft antrieb? Oder wie werden ähnliche
> Gräben bezeichnet die früher eine Mühle antrieben und heute eine
> Wasserturbine?
> 
> > "canal" ist laut englischem Wiki auf Schifffahrtkanäle und sehr große
> > Bewässerungskanäle beschränkt:
> > "Use waterway=canal for man-made waterways used for transportation or also
> > for the largest waterways created for irrigation purposes."
> > Im deutschen Wiki fehlt leider die Größenangabe. Dafür wird ausdrücklich
> > gesagt "Kanalisierte Flüsse werden mit waterway=river bezeichnet." Das
> > sollte entsprechend auch für kanalisierte Bäche gelten.
> > 
> > Es erscheint mir sinnlos, Schifffahrtkanäle und Mühlgräben mit demselben
> > Tag zu bezeichnen. Man kann ein solches Tag nicht sinnvoll auswerten.
> > Jede Darstellung durch den Renderer wäre für eines der Beispiele völlig
> > unangemessen.
> 
> Da gehe ich mit, jedoch steht Canal auch für eine künstlich angelegte
> Wasserführung mit einer gewissen Breite. Daher kann ich die Verwendung
> nachvollziehen, wohlgleich sie wirklich problematisch ist.
> 
> André
> 
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de

-- 
Helmut Kauer
Bodelschwinghstraße 35
83301 Traunreut




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de