[Talk-de] JOSM - Luftbildversatz öffentlich speichern

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Di Jan 5 11:23:21 UTC 2016


Am 5. Januar 2016 um 12:12 schrieb Markus <liste12A45q7 at gmx.de>:

> Wie kann man den Versatz der Bing-Luftbilder einer bestimmten Region,
> den man mit GPS-Trackbündeln oder Vermessungspunkten bestimmt hat,
> so öffentlich speichern, dass er allen JOSM-Nutzern bei der Verwendung
> von Bing-Luftbildern automatisch geliefert wird?
>
> Wie wird das bei anderen Editoren gemacht, wenn dort ebenfalls
> Bing-Luftbilder eingesetzt werden?
>
> Wie wird das gemacht, wenn andere Luftbilder verwendet werden?
> Gibt es da eine Qualifizierung der Lagegenauigkeit?
>
> Man müsste ja irgendwie aber zuverlässig verhindern, dass jeder jedesmal
> alle Daten wieder in eine falsche Richtung verschiebt.*
>


es gibt keinen richtigen "Versatz", die Daten sind prinzipiell verzerrt,
man kann zwar versuchen, das durch Verschieben des Layers etwas
auszugleichen (lokal), aber einfach in eine Richtung schieben und alles
stimmt, geht sowieso nicht.

Das vorausgeschickt gibt es eine imagery offset db, die man über eine
Schnittstelle ansprechen kann, und wo Verschiebungen die andere Mapper für
nützlich gehalten haben, gespeichert werden. Mehr infos hier:
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Imagery_Offset_Database
In JOSM kann man diese nutzen wenn man das Plugin imagery_offset_db
aktiviert.

Gruß,
Martin


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de