[Talk-de] Skandal! Skulptur im Park ohne rollstuhlgerechte Toilette!

Tom Pfeifer t.pfeifer at computer.org
Fr Jul 8 20:36:04 UTC 2016


Vermutlich bin ich ja politisch völlig inkorrekt, aber ich finde es
eigentlich ganz gut, dass eine Skulptur im Park keine rollstuhlgerechte
Toilette aufweist.

https://www.openstreetmap.org/node/258485628
tourism=artwork
artwork_type=sculpture
wheelchair=no
toilets:wheelchair=no

Warum sie mit Rollstuhl nicht zugänglich ist, kann ich angesichts eines
vorbeiführenden Fuss/Radweges nicht ganz nachvollziehen.

Das ist nur ein Beispiel, aber ich finde es befremdlich, an was für
unplausiblen Objekten immer mehr solche Tags aus der Wheelmap auftauchen.

Bushaltestellen und Supermarktparkplätze pflegen insgesamt wenig Toiletten
zu haben, dann natürlich auch keine für wheelchair.

Auch hat toilets:wheelchair fast 4000x den Wert 'unknown' (10%) [1],
kann man das nicht weglassen? Steht auch so im Wiki [3].

Dazu kommt noch ein neuer Tag 'wheelchair_toilet=*' (4600x), hier gibt es mehr
'unknown' als 'yes' und 'no' zusammen (53%). Undokumentiert.

Liest ein Sozialheld hier mit? Hochachtung für das Projekt als solches,
mir geht es um die technischen Details, die Vereinheitlichung des Taggings,
und die sinnvolle Steuerung des Mappings.

Sollten wir aufräumen wollen, dann gibt es noch recht häufig
'wheelchair:toilets=*' (472x) [4], vorwiegend im Ruhrgebiet offenbar aufgrund
eines alten Imports aus ruhr2010-barrierefrei.de und dessen Abfärbungen,
undokumentiert.

[1] https://taginfo.openstreetmap.org/keys/toilets%3Awheelchair#values
[2] https://taginfo.openstreetmap.org/keys/wheelchair_toilet#values
[3] https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:toilets:wheelchair
[4] https://taginfo.openstreetmap.org/keys/wheelchair%3Atoilets

tom



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de