[Talk-de] Datenschutz bei OSM - Schweiz

Stefan Keller sfkeller at gmail.com
Di Jun 13 08:00:18 UTC 2017


Sehe ich ähnlich wie Christoph.

Einige Schweizer Datenschutzbeauftragte behaupteten damals gar, dass
sämtliche räumlichen Datensätze (z.B. Froschlaichplätze) unter
Personendatenschutz(!) fallen, denn sie lassen sich räumlich mit den
Grundstückseigentümern verknüpfen...

Nach 2004 kam dann das sog. Geo-Informationsgesetz des Bundes (2008)
und bis heute sind die Kantone dran.

Und das alles betrifft v.a. die Behörden-Daten!

:Stefan

Am 13. Juni 2017 um 09:50 schrieb Christoph Hormann <osm at imagico.de>:
> On Tuesday 13 June 2017, Markus wrote:
>>
>> Zufällig stosse ich auf ein Gutachten des Eidgenössischen Datenschutz
>> und Öffentlichkeitsbeauftagten der Schweiz.
>> https://www.edoeb.admin.ch/datenschutz/00628/00665/00681/index.html?l
>>ang=de
>>
>> [...]
>
> Bevor jetzt wieder irgendjemand Panik schiebt - der verlinkte Text
> zitiert keinerlei Rechtsgrundlagen und kann wohl im Wesentlichen als
> Wunschliste des Datenschutzbeauftragten von vor 13 Jahren verstanden
> werden, wie die Dinge damals seiner Meinung nach zu seien hatten.
>
> Also bevor Leute jetzt irgendeine Laien-Interpretation so eines Textes
> als Quasi-Gesetz bringen und darauf aufbauend behaupten, was bei OSM
> wie sein muss bitte erst einmal auf die Gesetzeslage und die
> Rechtsprechung schauen.  Auch in der Schweiz muss jede Vorschrift eine
> Rechtsgrundlage haben und daneben kommt es meist auch stark auf die
> etablierte Interpretation der Begriffe an.
>
> --
> Christoph Hormann
> http://www.imagico.de/
>
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de