[Talk-de] Radverkehrsinfrastruktur / Lübecker Modell

Richard ricoz.osm at gmail.com
Fr Jan 25 21:15:02 UTC 2019


On Fri, Jan 25, 2019 at 07:30:54PM +0100, Hubert87 wrote:

> >(*) Im deutschen Sinne läuft das ja auf den blauen Lolli hinaus.
> 
> Nein, alle straßenbegleitende Radwege sind "designated". Auch ohne blaues
> Schild. Vergl StVO §2 Nummer 4 Sätze 3 und 4:
> 
>    [...]  Rechte Radwege ohne die Zeichen 237, 240 oder 241 dürfen
>    benutzt werden. Linke Radwege ohne die Zeichen 237, 240 oder 241
>    dürfen nur benutzt werden, wenn dies durch das allein stehende
>    Zusatzzeichen „Radverkehr frei“ angezeigt ist. [...]

ich würde für einen Augenblick die grausamen Details der deutschen Rechtsprechungs
und Verordnungswut ausser Acht lassen.

Was jetzt anscheinend gemacht wird ist aus 
   straße+bicycle=yes 
     AND (nearby)
   radweg+bicycle=designated
--> straße+bicycle=no zu folgern zu wollen

Das ist geht einfach nicht.

Wenn wir wirklich ein access=benutzungspflichtig haben wollen, dann kann
das selbstverständlich eingeführt und benutzt werden. Es wird zwar in der
Theorie und Praxis einige Deutungsschwierigkeiten geben ... in welche
Entfernung+Richtung strahlt so ein "benutzungspflichtig" aus aber sowas 
ist auch bei anderen features (Zebrastreifen) nicht unbekannt.. wo das 
Problem offenbar völlig ignoriert wird.

Alternativ geht straße+bicycle=no + radweg=bicycle=yes/designated.

Oder wir ignorieren das einfach mal. Wenn der Radweg ohnehin neben der
Straße ist kann das Routing nicht einen merklichen großen Unterschied 
machen?

Richard




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de