[Talk-de] ÖPNV Singen/Schaffhausen/KN Re: Darstellung auf Karte Re: mit Bauzaun

osm-ToniE osm-ToniE at web.de
Mo Feb 3 14:49:32 UTC 2020


Servus Ludwig,

Das sind ja GTFS-Daten, prima.

Aus stops.txt bekommst Du, wie Duja schon gemacht hast, die Daten der
Haltestellen (platforms?).

Für den MVV habe ich daraus z.b. eine GPX_Datei gemacht, die man sich
als Hintergrund für JOSM laden kann. Ich habe das Ganze auch noch
aufgehübscht mit den Informationen, welche Linien hier halten.
Das geht ausb routes.txt, trips.txt und stop-times.txt hervor.

Bedeutung der Dateien:
- calendar.txt         (zeitliche Gültigkeit)
- routest.txt         (Liniennummer: route_short_name)
- trips.txt         (die zeitliche Gültigkeit einzelner Fahrten:
                          erst ab 1.4. oder nicht mehr nach 31.3., nur Sa
                          oder nur Mo-Fr, ...)
- stop-times.txt     (welcher trip fährt welchen stop in welcher
                          Reihenfolge an

Daraus habe ich GPX-Dateien der einzenen Fahrten (Varianten) der
einzelnen Linien gebaut und als GPX-Route mit GPS-Wayspoints gespeichert.
Daraus kann man die Fahrt einer Variante (= PTv2-route-Relation)
ableiten, wenn auch nur die Luftlinen.

shapes.txt hilft dagegen, aus den Luftlinien eine echte Fahrstrecke zu
kunstruieren.
In diesem Fall wohl zurück nach OSM, denn die Daten für shapes.txt
stammen hier wohl aus OSM.

Schau mal hier für allgemeine Infos zu GTFS in OSM für MVV:

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/M%C3%BCnchen/Transportation/MVV-GTFS


und hier als Beispiel für Luftlinienstrecke eines Busses (für den MVV
sind keine shapes.txt vorhanden):

https://umap.openstreetmap.de/de/map/mvv-2019-09-02-bus-210-variante-3_1586#13/48.0732/11.7047


Wie gesagt, ich arbeite noch dran: GTFS soll für mich auch ein Thema in
14 Tagen in Karlsruhe sein, ich wollte auch mal mit Dietmar drüber
reden. In Freiburg (FOSSGIS 2020) will ich kurz über den Stand der
GTFS-Dinge berichten.


Bzgl. Stops und Abgleich mit OSM in BW hat Holger von mfdz.de im Blog
(mfdz.de/blog) zwei mal gepostet. Die Daten basieren auf CSV-Daten von
NVBW, die Daten liefern mehr Infos als das GTFS. Etwas ähnliches plane
ich basierend auf GTFS.

Viele Grüße
Toni


Am 03.02.20 um 12:45 schrieb Ludwig Baumgart:
> Hallo Toni und Martin,
>
> hallo ihr Spezialisten,
>
> vom Landratsamt Konstanz kommen sehr interessante Meldungen. Daß die
> Daten, die ich von dort bekomme, zur Verwendung für uns ausdrücklich
> freigegeben sind, ist wohl nur ein ziemlich kleiner "Spatz in der Hand"
> und eigentlich nichts Neues. Die anderen Nachrichten sind leider noch
> nicht öffentlichkeits-tauglich.
>
> Von der NVBW hier in Baden-Württemberg gibt es Downloads der
> Verkehrsverbünde
> https://www.nvbw.de/aufgaben/digitale-mobilitaet/fahrplandaten-mit-liniennetz/
> Bei uns ist es vhb.zip. Darin enthalten ist eine Serie von Text-Dateien
> (in csv-Format):  Aus "stops.txt" konnte ich mittels QGIS und unserer
> osm.org-Karte im Hintergrund sehr schön diese *amtlichen Bus-stops* und
> unsere *OSM-Busstops* vergleichen. Ans Landratsamt bzw. den VHB kann ich
> Fehler melden. Diese beginnende Zusammenarbeit ist mir sehr wichtig.
>
> Wie ich von QGIS den Remote-JOSM verwende, muss ich noch herausfinden.
>
> *Meine Bitte: was kann ich mit den anderen Dateien aus vhb.zip anfangen
> wie routes.txt, shapes.txt stop_times.txt usw? *
>
> mit besten Grüßen
>
> Ludwig Baumgart
>
> p.s. auch die Stadtwerke Singen (wollen mir die provisor.Bus-stops am
> Bauzaun des Bahnhofsvorplatzes geben) und andere Gemeinden schauen mir
> jetzt sehr aufmerksam auf die Finger
>
>
> -------------On 21.01.20 14:17, Ludwig Baumgart wrote:
>> Oh, das freut mich aber sehr, Toni, Dir an dieser Stelle wieder zu
>> begegnen.
>>
>> Was brauchst Du dazu noch von mir? Es ist der Verkehrsverbund Hegau
>> Bodensee mit Sitz in Radolfzell https://www.vhb-info.de/, unterstellt
>> dem Landratsamt Konstanz. Mit beiden Stellen stehe ich in
>> Telefonkontakt, aber da der Bus-Verkehr nicht funktioniert seit
>> 1.Januar, melden beide Stellen: "lasst uns bitte erstmal in Ruhe".....
>>
>> On 21.01.20 13:44, Toni Erdmann wrote:
>>>
>>>> Kennst du schon den PTNA von ToniE <https://ptna.openstreetmap.de/>?
>>> Ich könnte das für KN morgen mal einrichten, dann wäre am Donnerstag
>>> zumindest eine grobe, unstrukturierte IST-Analyse verfügbar .
>>> Basierend darauf kann dann eine Liste im Wiki zu einer strukturierten
>>> IST-Analyse oder sogar zu einer Soll-List-Analyse erweitert werde.
>
> ------------------------On 21.01.20 12:00, Martin Scholtes wrote:
>
>> Am 21.01.2020 um 09:40 schrieb Ludwig Baumgart:
>>> Im anderen Fall stammt der Eintrag nicht von mir und ich bin der
>>> Meinung, daß dieser so richtig ist, weil an dieser (derzeit
>>> provisorischen) Haltestelle der Buchstabe E zu sehen ist. Oder wie
>>> würdest Du das anders taggen?
>> Ich würde mich an das Schema von PTv2 halten. Das kannst du hier
>> <https://wiki.openstreetmap.org/w/index.php?oldid=625726>nachlesen. In
>> der kürze gesagt: Der Buchstabe "E" gehört in local_ref und nicht in
>> name, da name der Name einer Haltestelle ist und nicht die Referenz zu
>> dieser!
>>
>>> p.s. nicht nur an dieser Baustelle sondern im ganzen Landkreis KN ist
>>> seit 1.Januar wegen des ÖPNV-Bus-Betreiber-Wechsels ein grosses
>>> Problem entstanden: dort hoffe ich auch auf eine gute Zusammenarbeit
>>> mit den amtlichen Stellen bei Haltestellen und Routen (so wie das beim
>>> RegionalVerbandRuhr, also in den Städten des ganzen Ruhrgebiets,
>>> selbstverständlich geworden ist).
>> Kennst du schon den PTNA von ToniE<https://ptna.openstreetmap.de/>?
>>> On 20.01.20 23:35, Martin Scholtes wrote:
>>>> Was mir so gerade auffällt ist, das du oder scheinbar ein weiterer User
>>>> an der Baustelle den Tag name=* etwas missverstanden hat.
>>>>
>>>> Bitte löse gerade letzteres anderers und zwar mit note=*
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de