[Talk-de] Entities (war: Re: Hierachien)

Christoph Eckert ce at christeck.de
Do Aug 16 19:29:11 UTC 2007


Hi,

am Samstag, 11. August 2007 00:47 schrieb Frederik Ramm:

> Ja, das dachte ich auch. Allerdings gibt es ein paar Widerstaende
> gegen mein geniales Konzept ;-)

daher erst Recht herzlichen Dank, dass Du keine Mühe scheust, das 
Projekt weiterzubringen.

> irgendwie sind die Leute alle auf dem 
> Trichter "man muesste das doch auch mit den bestehenden Mechanismen
> hinbekommen".

"Die Trauben sind mir eh zu sauer..." ;)

[...]

> Richtig; man muss den Way dann an der Kreuzung aufsplitten. Das ist
> aber durchaus ein zumidnest von mir gewuenschter Nebeneffekt; ich
> moechte, dass Ways mittelfristig nicht mehr ueber Kreuzungen
> hinausgehen (und Strassennamen tut man dann in den "Superway"). Das
> bringt uns etablierten Standards wie GDF etwas naeher.

Ich sehe unmittelbar ein, dass das viele Vorteile hätte. Allerdings wird 
dies natürlich denjenigen Leuten Auftrieb geben, die dagegen sind. Will 
man nämlich mit Deinem derzeitigen Code Abbiegerestriktionen, 
Wanderrouten oder Bundesstraßen modellieren, dann muss man zuvor evtl. 
eine Reihe existierender Wege weiter aufsplitten. IMO ist das kein 
Problem, denn derzeit müssen ja Wege auch bei jedem "Tagwechsel" 
zerteilt werden. Aber es mag Leute geben, die das nicht ganz so locker 
sehen.

Ich jedenfalls würde sofort anfangen, Straßennamen nur noch über Deine 
Relationen abzubilden, wenn sich die Community darauf einigen würde. 
Das würde viele Dinge sehr viel einfacher machen. Erst letzte Woche in 
Ötigheim:
lat=48.8929 lon=8.2309

Eine Durchgangsstraße verläuft über 3 Straßennamen. Die Rebgartenstraße 
läuft auch geradeaus weiter, allerdings als Residential und nicht als 
Secondary. Die Rathausstraße besteht zu 2/3 aus zwei 
Einbahnstraßenspuren (ich sehe gerade, dass ich das sogar falsch 
gemappt habe, denn das östliche Drittel ist natürlich gar keine 
Einbahnstraße => just fixed). Und dann geht es weiter auf der 
Rheinstraße.

Derzeit lasteten wir es dem Renderer an, wenn er fünfmal den Namen der 
Kreisstraße und dreimal den Namen der Rathausstraße hinrendern würde. 
IMO kann es aber nicht Job des Renderers sein, solche Dinge in den 
Griff zu bekommen. Das sollte vorher passieren.

Mit Deinen Objektbeziehungen würde ich die drei Rathhausstraßenteile 
komplett ohne Namen taggen, ebenso die Kreisstraße (und der Konsistenz 
Willen wohl auch sonst keine Straßen mehr). Stattdessen würde ich die 
Namen nur noch in Relationships stecken und der Renderer würde 
keinerlei Annahmen mehr treffen müssen.

Just my two cents,

ce





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de