[Talk-de] Frage zu Josm: upload

Joerg Ostertag (OSM Munich/Germany) openstreetmap at ostertag.name
So Jan 28 15:48:03 UTC 2007


On Sunday 28 January 2007 15:09, Christoph Eckert wrote:
> > die beste Möglichkeit die Waypoints nicht hochzuladen, ist m.E. zu
> > vermeiden, dass der GPS TRack komplett in Nodes umgewandelt wird.
> > Dann kann man später den GPS Track wieder zu frischen OSM Daten
> > anzeigen. So mache ich es normalerweise
> die automatische Konvertierung eines ganzen Tracks ist sowieso ziemlich
> problematisch. Wenn man es richtig machen will, dann hat man hinterher
> so viel daran zu editieren, dass man auch von Hand einzeichnen kann.


Wenn ich automatisch konvertiere nehme ich immer osmfilter, denn da werden die 
Standard Reduzierungen schon recht weitgehend für mich vorher erledigt. Ich 
weiss, osmfilter das erste mal zum laufen zu bekommen ist ein wenig aufwand, 
aber ich finde er lohnt. Osmfilter erspart mir zwar das nacharbeiten nicht 
ganz, aber der Nacharbeitungsaufwand reduziert sich meisst um Faktor 10. Was 
für'r erste schon ganz erträglich ist. Und ich bekomm gleich den Abgleich 
gegen schon in OSM existierende Segmente und Filterung von doppelt gefahrenen 
Strecken und ausfilterung von den lästigen GPS-Knödeln bei Stillstand 
kostenlos mit.
Ist vielleicht mal ein Versuch wert.

-- 
Jörg (Germany, Munich)

http://www.ostertag.name/
VOIP with TS: ts2.ostertag.name, Channel: "GPS Drive + OpenStreetMap"
	Client at: http://www.goteamspeak.com/index.php?page=downloads
irc://irc.oftc.net/#osm (sometimes)
Tel.: 089/420950304 (VOIP: Only ringing while at home at the PC)




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de