[Talk-de] Strassenbegleitende Wege aller Art

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Do Aug 28 20:47:46 UTC 2008


Am 28. August 2008 21:58 schrieb Sascha Silbe <
sascha-ml-gis-osm-talk-de at silbe.org>:

> On Thu, Aug 28, 2008 at 03:31:14PM +0200, Tobias Wendorff wrote:
>
>  bitte nicht automatische und manuelle Zeilenumbrüche mischen,
>> sonst werden Rückantworten ganz schwer.
>>
> Wenn ich das nicht mache, wird die Liste doof umgebrochen und ist schwer
> lesbar. Vielleicht sollte ich es doch mal mit (handgeschriebenem!) HTML
> versuchen, das kann von Natur aus Fliesstext, Absätze und sogar Listen...
>
>       An anderen Stellen dagegen muß man über
>>>      den Bürgersteig fahren (hier in Tübingen haben wir so einen Fall),
>>> um
>>>      von Straße zu Straße zu kommen. Letzteres ist übrigens momentan
>>> nicht
>>>      abbildbar.
>>>
>> Das sind Probleme des Renderers.
>>
> Nein. Ich kann diese Situation in den _Daten_ nicht abbilden. Wie das
> gerendert wird, ist mir persönlich sch***egal (anderen nicht, das
> respektiere ich natürlich). Mein Ziel ist
> a) eine möglichst korrekte (aber einfach zu benutzende) Abbildung der
> Realität (Abbildung im Sinne von Modellierung, nicht im Sinne von Rendering)
> b) Hinweis vom Router, daß ich auf Fußgänger achten muß. Ja, ist meine
> Verantwortlichkeit als Fahrer, und ich darf auch nicht einfach ins Meer
> fahren, aber wenn ich irgendwo fremd bin und mich auf alles mögliche
> konzentrieren muß, erhöht so ein Warnhinweis die Sicherheit.
>
>
>  Hier in Dortmund gibt es einen Radweg zwischen beiden Fahrspuren der B1
>> und dann nochmals jeweils auf der rechten Seite jeder Fahrspur.
>> Dieser ist dort aber leider nicht eingetragen.
>>
>> Im Normalfall dürfte es aber auch aus Kostengründen günstiger sein,
>> zwei Straßen direkt aneinander zu legen :-)
>>
> Den letzten Satz versteh ich in diesem Zusammenhang nicht. Für wen ist was
> warum günstiger?
>
>     - Die Teile/Spuren haben unterschiedlichen Breiten, Straßenbeläge,
>>>      Einschränkungen (z.B. Mindestgeschwindigkeit 80/60/keine
>>>      links/mitte/rechts).
>>>
>> Ich finde links/rechts nicht so optimal, wie ja auch schon diskutiert
>> wurde. Das Argument, dass Renderer Himmelsrichtungen nicht verstehen,
>> finde ich schwach (das kam nicht von Dir).
>>
> Links/mitte/rechts war von mir als Beschreibung einer realen Situation
> gewählt, nicht als Tagging-Schema (da wäre vermutlich signed integer am
> sinnvollsten).
>
>  3. Implementierung
>>>    - Ich denke, für den Anfang ist es ausreichend, wenn komplexe Fälle
>>>      (Spuren mit unterschiedlichen Anschlußwegen etc.) in JOSM
>>> einigermaßen
>>>      komfortabel zu editieren sind. Merkaartor, Potlatch etc.pp. kann man
>>>      anpassen, wenn sich das Schema in der Praxis bewährt hat. Wenn es
>>> jemand
>>>      vorher schon implementiert, ist es natürlich umso besser, aber es
>>> sollte
>>>      kein Ausschlußkriterium sein.
>>>
>> Was genau sind komplete Fälle?
>>
> Beispiel für einen einigermaßen komplexen Fall: A8 bei Leonberg (ASCII-Art,
> Monospace-Schrift erforderlich) [1]
>
>
>                                                         B295  B295
>                                                         Richt Richt
>                                                          Leo    S
> X A81 ! A81X   X A8  ! A8  XX A8  ! A8  XX A81 ! A81 X  X     !    X
>  X     !    X  X     !     XX     !     XX     !     X X     !    X
>  X     !    X X     !     XX     !     XX     !     XX     |    X
>   X     !    XX     !     XX     !     XX     !     ||    |    X
>   X     !    XX     !     XX     !     XX     !     ||    |    X
>   X     !    XX     !     XX     !     XX     !     ||    |    X
>   X     !    XX     !     XX     !     XX     !     !     |    X
>   X     !    XX     !     XX     !     XX     !     !    |    X
>   X     !    XX     !     XX     !     XX     !     !   |    X
>   X     !    ||     !     XX     !     XX     !     !  |    X
>   X     !    ||     !     XX     !     XX     !     ! |    X
>   X     !    ||     !     XX     !     XX     !     !|    X
>   X     !     |     !     XX     !     XX     !     !     X
>   X     !     |     !     XX     !     XX     !     !     X
>   X     !     |     !     XX     !     XX     !     !     X
>   X     !     |     !     XX     !     XX     !     !     X
>   X     !     |     !     XX     !     XX     !     !     X
>   X     !     !     !     XX     !     XX     !     !     X
>   X     !     !     !     XX     !     XX     !     !     X
>   X     !     !     !     XX     !     XX     !     !     X
>   X     !     !     !     XX     !     XX     !     !    X
>   X     !     !     !     XX     !     XX     !     !   X
>   X     !     !     !     XX     !     XX     !     !  X
>   X     !     !     !     XX     !     XX     !     ! X
>   X     !     !     !     XX     !     XX     !     !X
>   X     !     !     !     XX     !     XX     !     X
>   X     !     !     !     XX     !     XX     !     X
>   X     !     !     !     XX     !     XX     !     X
>   X     !     !     !     XX     !     ||     !     X
>   X     !     !     !     XX     !     ||     !     X
>   X     !     !     !     XX     !     ||     !     X
>   X     !     !     !     XX     !     ||     !     X
>   X     !     !     !     XX     !     ||Richt!RichtX
>   X A8  ! A8  ! A8  ! A8  XX A8  ! A8  || A81 ! A81 X
>   X     !     !     !     XX     !     ||     !     X
>   X  !  !  !  !  !  !  !  XX  ^  !  ^  ||  ^  !  ^  X
>   X  !  !  !  !  !  !  !  XX  !  !  !  ||  !  !  !  X
>   X  v  !  v  !  v  !  v  XX  !  !  !  !   !  !  !  X
>   X     !     !     !     XX     !     !      !     X
>   X     !     ! LKW ! LKW XX     !     !      !     X
>   X     !     !Verbo!VerboXX     !     !      !     X
>   X     !     !     !     XX     !     !      !     X
>   X     !     !     !     XX     !     !      !     X
>   X     !     !     !     XX     !     !      !     X
>   X     !     !     !     XX     !     !      !     X
>   X     !     !     !     XX     !     !      !     X
>
>
> Legende:
> Richt           Richtung
> Leo             Leonberg
> S               Stuttgart
> LKW Verbo       LKW-Verbot (evtl. auch nur Überholverbot für LKW - ist aber
> effektiv das gleiche)
> X               Leitplanke/Grünstreifen
> ||              "breite Linie" (kann dank Netzausfall gerade nicht
> nachgucken, wie das korrekt heisst - Seitenlinie?)
> |               Leitlinie (durchgezogen)
> !               Leitlinie (normal)
>
>
>
> Und jetzt laß Dich mal von nem Navi bei dichtem Verkehr nach Leonberg
> lotsen... :D
>

einmal rechts abbiegen und links halten.
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20080828/e31adb04/attachment.html>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de