[Talk-de] Erste Test-Daten von OpenGeoDB

Martin Trautmann traut at gmx.de
So Jan 6 07:41:32 UTC 2008


Frank Sautter wrote:

> wenn ich das richtig verstanden habe, hast du aber eine liste von 
> straßennamen, die von den einwohnermeldeämtern stammt (ich hoffe wir 
> dürfen die verwenden).

nein, leider nicht - die Daten wurden mir nicht für solche Zwecke zur 
Verfügung gestellt.

Fast jede Gemeinde hat eine solches Straßenverzeichnis online oder 
zumindest vor Ort in irgendwelchen Publikationen.

> toll wäre jetzt eine liste aus der nicht hervorgeht, welche straßen in 
> osm vorhanden sind, sondern auch welche fehlen oder in osm sind, aber 
> nicht in der einwohnermeldeamtliste. damit könnte man sich dann auf die 
> suche nach fehlenden straßen machen oder schreibfehler eleminieren.

Eine solche Liste wäre riesig. Bei einer bisherigen Abdeckung von 10 % 
(exemplarisch in BW) müssten 90 % in solchen Listen stehen. Bei 
bundesweit etwa zwei Millionen Straßen müsste man eine solche Liste 
womöglich je Gemeinde erstellen - das wären z.B. 12 000 Wiki-Seiten, für 
jede Gemeinde eine.

Im Einzelfall helfe ich gerne weiter, um die letzten paar Prozent zu 
benennen. Umgekehrt weiss ich nicht, ob tatsächlich jemand bereit ist, 
eine Liste von Straßen abzuarbeiten, die fraglich wäre.

Soll ich mal zwei Listen online stellen - einerseits die mit bekannten 
Schreibfehlern, andererseits mit unbekannter Zuordnung?

Schönen Gruß
Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de