[Talk-de] Flyer-Entwurf

Ulf Lamping ulf.lamping at web.de
Mi Jan 30 22:33:36 UTC 2008


Frederik Ramm schrieb:
> Hallo,
>
>    ich habe mal ein bisschen mit dem Flyer rumgespielt und finde, dass
> ich was ganz huebsches hinbekommen habe, schaut es Euch mal an:
>
> http://www.remote.org/frederik/tmp/osmflyer-entwurf.png
>
> Das PNG hat zwei Streifen zu je 4 Seiten, die muss man sich auf
> Vorder- und Rueckseite gedruckt vorstellen; es ergibt sich ein
> 297x105mm grosser Streifen, den man dann 3x Zickzack faltet. Das
> Endformat ist DIN A7. Man haelt das also in der Hand, sieht vorne
> drauf die Weltkarte, und wenn man aufblaettert, sieht man die
> Doppelseite N810+Berlin.
>
> In so einem Flyer ist natuerlich nicht viel Platz fuer Text, aber ich
> denke, ich habe alles wichtige untergebracht - kurze Erklaerung, warum
> wir das machen, kurze Erklaerung, wie es funktioniert, zwei schoene
> Kartenbeispiele, Link auf unsere Webseiten. Das OSM-Buch von Jochen
> und mir habe ich auch erwaehnt, gar nicht so sehr aus reinem
> Eigeninteresse, sondern weil ich finde, dass Dritten gegenueber die
> Information "es gibt dazu auch ein Buch" durchaus geeignet ist, die
> Glaubwuerdigkeit/Ernsthaftigkeit des Projekts zu foerdern.
>   
Sehe ich auch so.
> Es gibt auch noch zwei "Insider"-Designelemente. Die Weltkarte auf der
> Vorderseite ist mit Mapnik generiert und dort dunkler eingefaerbt, wo
> wir viele Daten haben. Der sandfarbene Seitenhintergrund ist bei
> genauerem Hinsehen eine mit Osmarender hergestellte Karte der Berliner
> Innenstadt. 
>
> Die Abbildungen der technischen Geraete waren noetig, weil das ganze
> sonst ein bisschen so aussah, als wuerden wir Papierkarten machen. Die
> Auswahl der Kartenausschnitte - Toronto und Berlin - ist willkuerlich;
> zunaechst hatte ich gedacht, ich finde noch etwas in groesserem
> Massstab, aber das macht einfach alles nichts her. 
>
> Die Weltkarte auf der Startseite muss noch etwas anders projiziert
> werden, das uebergrosse Groenland ist irgendwie stoerend.
>
> Die gestrichelten Linien sind die Falzstellen, die sind spaeter nicht
> mit dabei.
>
> Die dreiteilige Abbildung mit GPS-Tracks/JOSM-Screenshot/Ergebnis ist
> noch nicht so gut, man erkennt zu wenig, hier muss ich eventuell etwas
> vergroessern, oder hat jemand eine andere Idee?
>   
Die mittlere Darstellung sieht auf den ersten Blick so aus, als ob nur 
die Punkte etwas dicker gezeichnet sind.

Man könnte z.B. einen JOSM Ausschnitt nicht als Drahtgitter sondern 
"mappaint like" zeigen, da werden die Unterschiede dann vielleicht 
deutlicher.
> Wie findet ihr's so? Die Farben? Die Texte? Die Bilderauswahl? Den
> Slogan "unterwegs fuer eine freie Weltkarte"? Das Braun sieht ein
> bisschen nach "fairer Kaffee fuer die ganze Welt" aus oder so, aber
> ich hatte es zunaechst mit Hellblau gemacht, das war auch nicht
> besser. Die Weltkarte auf der Startseite hatte ich auch in Farbe
> probiert, sah aber alles etwas zu "schreiend" aus.
>   
Eine Idee hätte ich noch, die beiden Karten von Toronto und Berlin sehen 
ja irgendwie ähnlich aus. Du hast es ja schon im Text erwähnt das die 
Daten auch für alternative Sachen verwendet werden können. Wie wäre es 
anstelle der Berlinkarte als zweite Karte eine "Spezialkarte" zu nehmen, 
um besser rauszustellen das man mit den Daten auch noch andere Sachen 
machen kann als einen "Google clone"?

Ich weiß nicht genau welche es da schon so gibt, aber z.B. die 
Radfahrerkarte wäre vielleicht interessant: 
http://www.gravitystorm.co.uk/osm/?lat=6698570.16055&lon=-14733.87312&zoom=10&layers=B00

Als Bildunterschrift dann vielleicht "Londoner Radwegnetz" oder so ...


... wie auch immer, ich finde das sieht im ganzen doch schon jetzt 
wirklich gut aus!

Gruß ULFL





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de