[Talk-de] Rechtecke Zeichnen

John07 osm at jonas-krueckel.de
Mo Mai 5 14:34:44 UTC 2008


Ich stimmte dir vollzu, im Archiv kann man meine Meinung dazu ja schon 
lesen. Ich verstehe nicht, warum das hier wieder hochgeholt wird.
Gruß
Jonas

Andreas Jacob schrieb:
> Am Montag, 5. Mai 2008 16:11:05 schrieb Annette Thurow:
>   
>> Ich weiß, daß ich mich wiederhole, aber ich habe das Gefühl,
>> ich kann es nicht oft genug sagen:
>>
>> Gebäude sind nicht Rechtwinklig. (Wirken lassen! JA! Das stimmt!)
>> Das ist eine stark vereinfachende Wahrnehmung.
>>     
>
> Du kannst ja gerne die Häuser mit ihren realen Winkeln erfassen. Aber das 
> Projekt ist ja immer noch Open_street_map. Wenn es sich nicht gerade um ein 
> Hundertwasserhaus handelt, denke ich, dass rechteckige Häuser in Annäherung 
> der Realität zur Orientierung vollkommen ausreichend sind. Für mich ist die 
> Funktion der rechten Winkel wesentlich näher an der Realität, als wenn ich 
> frei Hand versuchen würde ein Haus abzubilden. Außerdem macht es sich bei 
> eingezäunten Grundstücken ganz schlecht Winkel einer Hausecke zu messen. In 
> einiger Entfernung Abschreiten geht dafür ganz gut.
> Und damit es dir nicht passiert, dass evtl. jemand deine schiefen Häuser 
> wieder gerade zieht, dann schreib es halt in einen note.
>
> man Generalisierung 
> http://de.wikipedia.org/wiki/Generalisierung_%28Kartografie%29
>
> Gruß Andreas
>
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> http://lists.openstreetmap.org/cgi-bin/mailman/listinfo/talk-de
>   





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de