[Talk-de] Spuren

Garry GarryD2 at gmx.de
Mo Nov 10 20:43:55 UTC 2008


Dimitri Junker schrieb:
>> Die Wege separat erfassen:
>>   Vorteile
>> einfacheres Taggen der Einzelwege 
>>     
> zuerst müssen sie mal aufgenommen werden, und da stößt man vorallem in der 
> Stadt an die Genauigkeit von GPS -> man nimmt irgendeine Spur auf und 
> zeichnet die anderen nach Gefühl daneben -> es sieht genauer aus als es ist.
>   
Das ist nicht weiter tragisch - die Anzeige welche Spur zu nehmen ist 
funktioniert trotzdem schon, man kann nur
noch nicht verifizieren dass man tatsächlich auf der richtigen Spur ist.

>> komplexere geometrische Zusammenhänge einfacher erfassbar 
>>     
> aber nur wenn man eine Karte in einer Auflösung hat in der man jede Spur 
> einzeln sieht, will man so eine Karte für Aachen (da sind wir ja beide her) 
> ausdrucken wäre sie sicher einige Quadratmeter groß.
>
>   
Dafür ist es auch nicht gedacht, und mit relations hast Du das gleiche 
Problem.
Relevant ist das wenn man sich die Kreuzung von nahem ansehen will, 
insbesondere im Navi um rechtzeitig  zu sehen
wo man sich einordnen muss.
>> Es ist z.Z. nicht möglich, für diese Unterwege abweichende Attribute anzugeben. 
>>     
> Zur Zeit ist auch das andere nicht machbar.
>   
>> Richtungsabhängiges Taggen schwierig. Umdrehen des ways gefährlich.
>>     
> Nicht wirklich, bei Einbahnstraßen schaffen wir das doch auch problemlos. 
> Und wenn wir uns einigen, daß alle richtungsabhängigen Tags mit right: o.ä. 
> beginnen kann der Editor bei einem Drehen des Weges auch einfach diese 
> umdrehen.
>   
Ehr nicht praktikabel... Das würde voraussetzen, dass nur noch Editoren 
verwendet werden können die das beherrschen.
Sonst werden Dir Gelegenheitstagger die noch mit älteren Versionen 
arbeiten wieder alles kaputt machen.
>> Es könnte zu einer starken Zersplitterung der Wege in kleine Abschnitte 
>> kommen. 
>>     
> Na ja wenn man jede Spur einzeln eingibt dürften das insgesamt deutlich mehr 
> Spuren geben. Und wenn man wie von mir gerade vorgeschlagen die 
> Abbiegespuren als Relation an die Kreuzung hängt statt dafür den Weg zu 
> zerschneiden fällt ein großer Teil dieser Zerstückelung weg.
>   
Auch zu lasten der Gelegenheitsmapper die viel tiefer in OSM stecken 
müssen um das editieren zu können.

Garry




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de