[Talk-de] SRTM-Daten als Höhenlinien im OSM-Format

Markus liste12A45q7 at gmx.de
Do Nov 20 13:08:16 UTC 2008


Hallo Johann,

> Wenn Du noch weitergehende Forderungen 

Gott bewahre - ich gebe nur Tips, wie man - wenn man mag - barometrische 
Messungen hinsichtlich Genauigkeit optimieren kann. Damit erreicht man 
auch mit preiswerten Geräten (beispielsweise mit der "Sportuhr" von LIDL 
für 26 €) eine Genauigkeit von < 10 Höhenmetern.

> Mein Punkt war: Die Höheninformation in den bisher hochgeladenen Tracks 
> ist nicht belastbar und kann keinesfalls (automatisiert) benutzt werden, 
> um die bereits jetzt vorliegenden SRTM-Daten "zu verfeinern", wie hier 
> auf der Liste vorgeschlagen wurde.

Da bin ich ganz Deiner Meinung.

Um mit Höhenangaben irgend etwas Sinnvolles anfangen zu können,
muss /jeder/ <alt>-Wert spezifiziert sein.

Standard in OSM ist:

	alt-wgs84=####,# [m]

Draussen im Gelände findet man aber vorwiegend:

	alt-msl    =####,# (Mean Sea Level)
	alt-NHN    =####,# (Normalhöhennull)
	alt-NN     =####,# (Normalnull)
	alt-ETRS89 =####,# (European Terrestrial Reference System 1989)
	alt-DHHN92 =####,# (Deutsches Haupthöhennetz 1992)
	alt-müm    =####,# (Schweiz: Meter über Meer)
	alt-müa    =####,# (Österreich: Meter über Adria)
	alt-EVRS   =####,# (European Vertical Reference System)
	alt-...    =####,#

Nur durch entsprechend spezifische Angabe kann gewährleistet werden, 
dass die verschiedenen Systeme nicht verwechselt werden.

Details:
http://de.wikipedia.org/wiki/Höhe_(Geodäsie)
http://de.wikipedia.org/wiki/Höhe_über_dem_Meeresspiegel

Ok - einige unterscheiden sich im cm- dm- und m-Bereich, aber wenn man 
eine Höhenangabe von einer Tafel abschreibt weiss man das ja nicht.
Deshalb braucht man wohl als "Standard" ein <alt-unbrauchbar> und als 
source-Standard "von Tafel abgeschrieben".

Höhenangaben taugen m.E. nur dann, wenn der Kartograf weiss, auf welche 
Nullebene und welches Geoid sich seine Referenzhöhe bezieht, von der aus 
er seine barometrischen Messungen macht.

Gruss, Markus




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de