[Talk-de] Firefox 3 und WMS

Wolfgang W. Wasserburger osm at wasserburger.at
Sa Nov 29 02:44:31 UTC 2008


> -----Original Message-----
> From: talk-de-bounces at openstreetmap.org
> [mailto:talk-de-bounces at openstreetmap.org]On Behalf Of Dirk Stöcker
> Sent: Friday, November 28, 2008 6:45 PM
> To: talk-de at openstreetmap.org
> Subject: Re: [Talk-de] Firefox 3 und WMS
>
>
> On Fri, 28 Nov 2008, Wolfgang W. Wasserburger wrote:
>
> > ... welches Projektionssystem sollte der WMS-Server dafür
> nutzen? Das kenne
> > ich noch nicht. Aller üblichen teilen in 3° oder 6° breite
> Streifen. Außer
> > Du definierst ein eigenes. Da gibt es wohl mehr Sinn, die
> Vektorkoordinaten
> > im JOSM zu verbiegen, das ist wesentlich weniger rechenaufwendig. Die
> > Libraries dafür gibt es als OSS (Proj4).
>
> Deine Frage verstehe ich nicht. Außerdem ein genereller Hinweis: TOFU

TOFU sagt mir was???

> stört erheblich den Lesefluß. Kannst Du Dich vielleicht der Norm anpassen

Andere Listen, andere "Normen" ;-) jedenfalls kann man dann für 3 Zeilen
Antwort durch viele Seiten scrollen. Ist jetzt recht Herr Oberlehrer ;-)

> und unter dem Text posten den Du zitierst. Danke.
>
> Und nun versuche ich mal die Frage zu beantworten in der Hoffnung richtig
> geraten zu haben, was Du meinst. Der Unterschied zwischen dem EPSG:4326
> was jeder WMS-Server liefern sollte

SOLLTE (?) - wo nimmst Du die Weisheit her? Bei Vektordaten ist es kein
Problem mehrere EPSGs anzubieten, bei Rasterdaten kann das den Server leicht
in die Knie zwingen, daher sind die Dinger meist nu in einem System zu
haben. Das resamplen dauert einfach viel zu lange und macht unschöne Bilder.

und JOSM's-Merkartor liegt ja darin,
> dass die Skalierung der Achsen unterschiedlich ist.

Dann ist das JOSM-Merkator keine Projektion sondern eine hingebogene
Darstellung der geographischen Koordinaten. In Randbereichen der UTM oder
GK-Streifen erhöht das den Fehler nur.

Der Rest passt ja. Je
> kleiner aber der angeforderte Bildausschnitt vom Server ist,
> desto weniger
> fällt dieser Skalierungsunterschied ins Gewicht (im Extremfall
> fordern wir
> 1*1 Pixel große Bilder an und alles stimmt :-)
>
> Das WMS-Plugin fordert eigene Kacheln an, Die Kachel-Größe des
> Servers hat
> damit nichts zu tun.
>
> Wollen wir irgendwann mal WMS ohne EPSG:4326 oder generell andere
> Projektionen unterstützen, dann muss JOSM und das WMS-Plugin angepasst
> werden.  Jeder der sich dieser Aufgabe annimmt ist willkommen. Für
> Frankreich hat ja schon jemand die Lambert-Projektion eingebaut.

Dann wäre der Weg gleich die Proj4 einzubauen ja nicht weit - ich kann
leider kann java.
Überdies sollte das dort nicht Lambert heißen, denn zB der österreichische
Lambert ist anders definiert. Lambert ist ja nur eine Methode, die erst mit
Daten gefüllt werden muß.

>
> Ciao
> --
> http://www.dstoecker.eu/ (PGP key available)





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de