[Talk-de] Frage nach Landstraße im Ort

Garry GarryD2 at gmx.de
Sa Okt 4 20:14:50 UTC 2008


Tobias Wendorff schrieb:
> Vorabinfo:
>
> Ich habe keinen Führerschein und fahre nur ÖV & Co. - daher fällt
> es mir teilweise schwer, wie ein Autofahrer zu denken :-)
>
>
>   
So lange Du dann nicht einen track aus einer ehr primary machst weil  Du 
mit dem Rad unterweg warst
(was schon einige gemacht haben) sehe ich da  kein Problem.
Wenn noch nichts da ist und man ist sich sehr unsicher ist es auch schon 
was Wert die Strassen ohne Mittellinie
als residential und die mit Mittellinienmarkierung als secondary zu 
tagen. Dan liegt man in der Regel maximal eine
Kategorie daneben und man kann mit den Daten schon was anfangen. Der 
nächste wird es dann schon bei Bedarf
glatt ziehen...  
> Die Faktoren überschneiden sich in der Tat komplett.
>
> - die Straße ist im Vergleich zu den anderen stark befahren
> - Mittellinie als Fahrseitenabtrennung vorhanden
> - die Straße ist städtisch verwinkelt
> - Bürgersteige an beiden Seiten vorhanden
> - Bebauung links und rechts
> - Bushaltestellen
> - Ampeln (manuell und automatisch)
>
> Ich finde es verdammt schwer, es einzuordnen.
>
>   
Bleibt eigentlich nur die Entscheidung zwischen primary und secondary.
Gibt es viel Fernverkehr (auswärtige Kennzeichen) primary, sonst ehr 
secondary - aus der Überlegung
heraus:  Wenn mein Ziel nicht  in der Nähe dieser Strasse liegt, würde 
ich sie dann trotzdem benutzen um
ans Ziel zu kommen oder gibt es in der Nähe eine geeignetere Strasse?
Das ist sicher nicht immer eindeutig zu Beantworten - ist in solchen 
Fällen dann aber auch nicht so wichtig
welche der beiden Möglichkeiten man nimmt. Und wenn man dann doch 
daneben liegt wird es schon einer
richten...

Garry





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de