[Talk-de] RFC - Key:Railway

Ulf Lamping ulf.lamping at googlemail.com
Mo Okt 6 22:25:20 UTC 2008


Norbert Wenzel schrieb:
> TopSpotter wrote:
>> Guten Abend,
>>
>>>> Bleibt wohl nur ein Forum.
>>> Ich kriege das gruseln - Das kann nicht dein ernst sein?!?
>>
>> Ich wäre auch für ein Forum, auch wenn es "uncool" ist. Aber nach 3
>> Tagen Pause mußte ich mich hier in dieser Liste erst einmal durch über
>> 150 Mails kämpfen, was nicht wirklich Spaß macht. Und da geht es
>> "quer Beet"; vom Hundekottütenspender bis zur Standseilbahn.
> 
> Böse Frage, aber Outlookuser? Weil in einem echten Mailclient kann man 
> sich die Diskussionen nämlich sortiert anzeigen lassen. Dann schaut man 
> an den Betreffzeilen, obs einen interessiert und liest eventuell, danach 
> markiert man den gesamten Ordner als gelesen.
> 
> Norbert
> 
> PS: ich tippe ganz stark auf Outlook, denn die mail ist a) nicht richtig 
> einsortiert (obwohl, das sollt sogar outlook können) und b) antwortest 
> du mit einem hässlichen "Antw:" im Betreff, was kein Mailclient 
> rausfiltern kann und dann zu Betreffzeilen a la "Antw: Re: Antw: Re: 
> Text" führt.
> 

Hallo Norbert!

Was verstehst du bitte unter einem "echten Mailclient"? Gibt es auch 
falsche Mailclients? Vielleicht politisch unkorrekte Mailclients?

Ich verstehe unter einem Mailclient eine Software, mit der man Mails 
lesen kann (ok, ich hab Mails auch schon mit nem Telnet Client gelesen, 
daß wäre laut dieser Definition wohl grenzwertig). Alles andere ist 
Komfort. Das kann Outlook auch und übrigens einige andere nette Sachen, 
die du vielleicht garnicht kennst.

Wie wäre es, wenn du einfach sagst: "Ich verwende Mailclient xy, der 
hilft mir bei der täglichen Arbeit mit talk-de und auch sonst echt 
weiter. Der sortiert die Beiträge anhand der Threads zusammen, da kann 
ich ganze Threads als gelesen markieren, und, und, und". Damit wirst du 
viel eher jemanden dazu bringen, sich mal Gedanken über seinen 
Mail-Client zu machen, als mit deinem: "da ist ja schon wieder so ein 
Depp, der Outlook verwendet".


Zugegeben, ich würde zum Lesen von talk-de aus genau den Gründen die du 
genannt hast auch nicht unbedingt auf Outlook setzen und setze privat 
auf Thunderbird. Aber deswegen die Leute hier anzugehen, daß sie den 
falschen Mailclient, das falsche Betriebssystem, die falsche 
Weltanschauung, oder was auch immer falsch machen ... was bringt das?

Ich persönlich habe lieber jemanden, der zwar den "falschen" Mailclient 
hat, aber interessante Ideen liefert, als jemanden, der zwar den 
"richtigen" Mailclient hat, aber mit den "falschen" Argumenten kommt ... ;-)

Gruß, ULFL

P.S: Dein Mailclient verwendet noch diese englische Abkürzung "Re:"? 
Also mein Mailclient kann mit "Antw:" sogar schon Deutsch! - SCNR ;-)




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de