[Talk-de] Begriffsfrage life_cycle

Garry GarryD2 at gmx.de
Do Okt 9 17:54:18 UTC 2008


Tordanik schrieb:
> Garry schrieb:
>  
>> Tordanik schrieb:
>>    
>>> Garry wrote:
>>>      
>>>> Tordanik schrieb:
>>>>        
>>>>> Liegt dir sehr am Begriff „operation_state“? Ansonsten könntest du 
>>>>> das
>>>>> durch Unterstützung des „life_cycle“-Proposals[1] gleich für alle
>>>>> Features inklusive Eisenbahn auf die richtige Spur bringen. Erst 
>>>>> mal nur
>>>>> mit disused und construction, aber Werte ergänzen ist ja leicht 
>>>>> möglich.
>>>>>
>>>>> [1] http://wiki.openstreetmap.org/index.php/Proposed_Features/Status
>>>>>
>>>>> Tordanik
>>>>>                 
>>>> Gegenfrage: Liegt Dir sehr am Begriff "life_cycle"? :-)
>>>>             
>>> Nein, der Begriff wäre mir völlig egal gewesen. Ich habe aber u.a. 
>>> auf der Diskussionsseite des Proposals gefragt, ob jemanden ein 
>>> anderer Begriff lieber wäre, auch auf der ML darauf hingewiesen. 
>>> Trotz dieses Versuchs, Anregungen einzuholen, und trotz einer über 2 
>>> Monate dauernden         
>> Ich hatte Dich spätestens am 15.09. schon darauf hingewiesen...
>>     
>
> Ich weiß leider nicht genau, auf welche Mail du dich beziehst. Deine
> eine Aussage vom 14.09., die ich gefunden habe („Ob das jetzt
> construction oder life_cycle heisst spielt nicht wirklich eine Rolle,
> hauptsache es etabliert sich - wobei ich beide Namensvarianten nicht als
> besonders gelungen empfinde.“[1]) klang jedenfalls noch weit weniger
> entschieden als dein heutiges Votum („"No" for this name! A correct form
> could be "operating_state" but never "life cycle"!“).
>
> Am 15. gabs dann noch den Vorschlag „construction_state“, was ich für zu
> eng gefasst hielt und halte – ich glaubte, dies auch zum Ausdruck
> gebracht zu haben, das Archiv gibt mir hier aber Unrecht.
> Nichtsdestotrotz habe ich das Thema später auf der Diskussionsseite –
> erfolglos – angesprochen.
>
>   
Ich bin anfangs noch davon ausgegangen dass lifecycle nur ein mir 
unbekannter, aber vielleicht doch etablierter
Begriff für diesen Zweck ist. Meine Recherchen dafür haben aber nicht 
den geringsten Hinweis in diese Richtung
ergeben sondern meine mittelmässige Englischkenntnisse bestättigt dass 
dieser Begriff in Richtung Lebensdauer
geht..
>>> und ebenfalls auf talk-de und talk angekündigten RFC-Phase hat sich 
>>> vor Beginn der Abstimmung keiner mehr zu dem Thema geäußert. Jetzt, 
>>> wo über das Tag gerade abgestimmt wird, kann man nicht mal eben den 
>>> Namen ändern.
>>>       
>> Sorry, aber "life cycle" ist einfach der falsche Begriff bei dem 
>> jeder nicht Eingeweihte ehr eine Datumseingabe
>> für eine Lebensdauer erwarten würde als einen Betriebsstatus für eine 
>> Strasse, Eisenbahnbrücke oder sonstiges Bauwerk.
>> Von diesen Abstimmungsprozesse an denen ehr "OSM-Laien" teilnehmen 
>> und unter den "OSM-Fachleuten" ziemlich umstritten ist
>> halte ich nicht besonders viel, die Ergebniss sind nicht selten 
>> ziemlich daneben.
>> Was nützt Dir eine "gewonnen" Abstimmung, die nicht bindenden ist und 
>> weiterhin viel Konflikpotential mit sich bringt bzw. nicht angenommen
>> wird weil der Begriff einfach falsch ist!
>>     
>
> Ich fürchte, du wirst mit keinem Vorschlag in diesem Bereich eine Lösung
> ohne viel Konfliktpotential bekommen. Die einen wollen ein einfaches
>   
Ein selbsterklärender, passender Name nimmt zumindest schon mal einges 
an Konfliktpotential in dem
es Missverständnisse deutlich reduziert.



> Tag, das entsprechend den üblichen Gepflogenheiten eingetragen und
> ausgewertet werden kann und keine Sonderbehandlung braucht, die anderen
> möchten, dass auch die doofste Anwendung die Tags nicht missverstehen 
> kann.
>
>   
Konflikpotential ist dann zwar immer noch vorhanden, aber den Anwender 
stört es nicht wirklich wenn
die relativ wenigen in Bau befindlichen Objekte als fertig gerendert 
werden weil es der verwendete Renderer
nicht anderst kann. Auf Papierkarten war das die letzten Jahrzente auch so.
Vom Routen kann man solche Objekete leicht durch z.B. nichtanbinden 
ausschliessen ohne dafür ein spezielles Taggingschema einzuführen.
Und ich wage zu behaupten dass viele gar nicht sooo oft ihre Karten 
updaten werden dass die meisten Baustellen
eh schon fertig sind bevor sie mit denen in Berührung kommen.
> Eine Ablehnung auf Grund des _Namens_ hat außer dir noch keiner zum
> Ausdruck gebracht. 
Viele haben den Grund für ihre Abstimmung gar nicht zum Ausdruck gebracht.
OSM hat von aussen den Ruf bezüglich der Tags recht chaotisch und 
flatterhaft zu sein.
Ein neuer,völlig unpassender Name wird diesen Ruf ehr noch 
verschlechtern als verbessern.

Garry




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de