[Talk-de] Foot-Access auf cycleway?

Karl Eichwalder ke at gnu.franken.de
Fr Apr 17 05:55:22 UTC 2009


Mario Salvini <salvini at t-online.de> writes:

> Bei Z237 begegnet einem übrigens kein Fußvolk (Es sei denn es ist durch 
> Zusatzschilder freigegeben)

Die gesetzeslage ist mir bekannt.  Die realität sieht oft anders aus und
überhaupt kommt z237 relativ selten und fast ausschließlich bei
fahrbahnbegleitenden radwegen vor, die besser an den highway mit
cycleway={track,lane} zu pappen sind.

> Anwedungen sollten sich nach den Access-restrictions richten und nicht 
> nach blanken Tagnamen. Highway=path macht da garnix dran kaputt.

Es ist bekannt, dass indirection layers immer möglich sind.  Daurch
werden im allgemeinen keine probleme gelöst, sondern die dinge werden
nur komplizierter und das unbehagen steigt.  Wenn man sinnvolle und
durchaus generalisierende highway-tags verwendet, lassen sich einfache,
aber brauchbare anwendungen schnell erstellen.  Durch die egoistische
einführung von path wurde z.b. die cyclemap in etlichen bereichen
kaputtgemacht.

-- 
Karl Eichwalder




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de