[Talk-de] Rekordhalter im Relationsfragmentieren

Bernd Wurst bernd at bwurst.org
Mo Jan 19 05:48:57 UTC 2009


Hallo.

Am Sonntag, 18. Januar 2009 schrieb Ekkehart:
> Ja. Die Markierungen sind soweit eindeutig, daß sich die Wanderwege mit
> gleicher Markierung nie örtlich berühren. Erst wenn man Fragemente davon
> ohne Benennung des Weges in der OSM zusammenschmeißt, ist der
> Unterschied nicht mehr erkennbar.

Keiner redet davon, Zeug zusammen zu schmeißen das geografisch in 
verschiedenen Gebieten liegt. Kannst du mir eigentlich grade nicht folgen 
oder willst du nicht?

Man fügt Realtionen dann zusammen wenn man erkennt (aufgrund eindeutiger Daten 
oder besser aufgrund der eigenen Ortskenntnis), dass die zusammen gehören.


> Es geht auch nicht nur darum, "sein" Zeug zu erfassen und alles andere
> im Zweifelsfall zu ignorieren. Ich versuche gerade, die sinnvollen
> Routen zu finden und auf einer Karte vernünftig zu rendern. Da schlägt
> natürlich erst mal alles auf. Und leider ist es noch sehr schwer, die
> ausgearbeiteten Routen, die örtlichen Baustellen und den Müll
> voneinander zu unterscheiden.

Ich versteh nach wie vor dein Problem nicht.

Wenn du eine Route hast, die du als "deine" Route bezeichnest, dann wirst du 
(das unterstelle ich jetzt einfach mal) wissen wie diese Route verläuft.
Sobald das jemand weiß, gibt es ja schon keine Routenfragmente mehr sondern 
dann kann man eine Relation machen die genau diese Route enthält.

Das machst du ein mal für jede Route die du gut genug kennst.

Dann gibt es natürlich noch einige weitere "grüner Querbalken"-Relationen, das 
sind dann aber die anderen Albvereinswege und die sind (wie du selbst sagst) 
nicht in direkter Nähe zu der fraglichen Relation.

In dem Gebiet in dem "deine" Route verläuft, hast du also kein Problem mit 
fragmentierten und momentan noch nutzlosen Relationen.


Und weiter bin ich der Meinung von Karl:
Wenn du unbedingt in einem Gebiet in dem Wanderwege noch nicht flächendeckend 
erfasst sind eine Wanderkarte rendern willst, dann musst du dmit leben dass 
da halbfertige Daten sind oder die Daten die du haben willst (und die noch 
nicht da sind) selbst eintragen. 

Momentan schimpfst du lediglich über die Situation. Hättest du am liebsten 
dass nur zwei Routen in den Daten drin sind damit du weniger rendern musst?


Ich finde deine Argumentation nach wie vor nicht schlüssig. Es muss erlaubt 
sein, etwas halbfertiges (oder viertel- bzw. hundertstelfertiges) einzutragen 
sonst funktioniert unser kollabiorativer Ansatz nicht.

Gruß, Bernd

-- 
Ich möchte nichts mit Naturkost zu tun haben.
In meinem Alter braucht man alle Konservierungsstoffe, die man bekommen kann.
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 835 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20090119/edc384ab/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de