[Talk-de] Entscheidungen treffen / Proposal-Prozess

Bernd Wurst bernd at bwurst.org
Do Jan 22 07:59:11 UTC 2009


Hallo.

Am Donnerstag, 22. Januar 2009 schrieb Guenther Meyer:
> ich sehe halt durchaus die moeglichkeit folgender situation:
> es kommt mehrfach vor, dass fussgaenger auf reinen radwegen rumlaufen (oder
> umgekehrt), und damit die jeweils dort sich legal bewegenden behindern,
> oder sogar unfaelle provozieren. wenn dann wiederholt als antwort der
> verursacher sowas kommt wie "...aber mein osm-navi hat mich da hin
> geschickt...", wird ganz schnell die aussage entstehen "dieser osm-sch...
> osm taugt nicht zum routen...".

Das halte ich für Mumpitz.
Wenn das so ist, dass ein OSM-Navi einen da lang schicken will und das ist 
falsch, dann wird sich jemand finden, der ein "foot=no" da dran pappt.
Unabhängig von jeder designated-Diskussion kann man mit foot=no nämlich genau 
das sagen.

Genau so bei benutzungspflichtigen Radwegen: Wenn das Navi meint, man könnte 
auch auf der Straße fahren => Ein "bicycle=no" an die Straße und gut.

Dazu bemerkt finde ich dass wir im falschen Jahrzehnt sind um uns über sowas 
Gedanken zu machen. Wann kommt denn die Situation, dass innerhalb einer Woche 
auf einer bestimmten Straße mehr als 2 Leute mit einem (selbstständig 
routenden) Fahrrad-Navi entlang fahren?


> man macht keine radikale aenderung, sondern man bietet eine
> (wahrscheinlich) bessere moeglichkeit an, und hofft, dass sie verwendet
> wird.
> so funktioniert das doch bei osm? oder hab ich da schon wieder was falsch
> verstanden?

Man sollte halt irgendwelche Schritte unternehmen (z.B. besonders cooles 
Rendering, Auswertung in einem Navi) um einen großen Teil der Mapper davon zu 
überzeugen dass mit dem neueren Tag besser gemappt werden kann.

Wenn ich mir für mich überlege ob ich alles mit "yes/no" ausdrücken will oder 
ob ich einen desigirgendwas-Zungenbrecher tippen will, dann ist mir klar was 
ich mache. Weil mir noch keiner wirklich begreiflich machen kann wofür man 
jetzt und heute wirklich was anderes braucht.

Gruß, Bernd

-- 
Ein Optimist lacht, um zu vergessen.
Ein Pessimist vergißt zu lachen.
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 835 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20090122/75f1b22d/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de