[Talk-de] area und Wegrichtung

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Mi Jun 10 20:59:21 UTC 2009


Am 10. Juni 2009 22:44 schrieb Tobias Knerr <osm at tobias-knerr.de>:
> Es "funktioniert" nicht. Es ist ein Hack
ja, es ist ein Hack. Jemand hatte eine Fußgängerzone als area
gezeichnet und jemand anders wollte wissen, wie er am besten die
Einbahnstraße für Lieferverkehr dort abbildet.

Ich sehe die Flächen überhaupt nicht als Möglichkeit für den Router,
zumindest funktioniert das bisher nicht. Deshalb haben wir ja unter
anderem überhaupt diese einfachen ways.

>
> Ich finde, unsere Daten sollten in einer Form vorliegen, die einer
> Anwendung, die Straßen trotz Vorliegen einer zusätzlichen Area
> linienförmig zeichnen/verwenden will, keinerlei Filterung abverlangt.
> Vielmehr sollte Software nur dann von den Flächen überhaupt was
> mitbekommen, wenn jemand ihr die ordentliche Handhabung der Flächen
> (also z.B. das Entfernen der groben Way-basierten Darstellung für die
> gleichen Straßen zur Vermeidung von Duplikaten) beigebracht hat.
>
> Diese Anforderung ist absolut inkompatibel mit deinem eingangs
> geäußerten Wunsch, dass die Flächen in heutigen Renderern ohne Anpassung
> der Renderregeln auftauchen.

ja, aber das verlangt ein völlig neues Modell für eben diese
Straßenflächen. Das habe ich weder versucht zu erstellen, noch denke
ich, dass die ursprüngliche Frage in diese Richtung zielte. Möglich
wäre z.B. auch landuse=highway, wie gesagt immer unter der Prämisse,
dass man diese Flächen nicht zum Routen nimmt. Diese Flächen könnte
man dann (wie glaub ich auch schon vorgeschlagen) über eine Relation
den ways zuordnen, so dass man beim Rendern keine Probleme bekommt.

Gruß Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de