[Talk-de] Projekt Gemeindegrenze

Werner König wkg.koenig at googlemail.com
So Jun 21 10:31:21 UTC 2009


Am Sonntag, 21. Juni 2009 11:40:12 schrieb Bernd Wurst:
> Hallo.
>
> Am Sonntag 21 Juni 2009 11:14:11 schrieb Werner König:
> > Am Sonntag, 21. Juni 2009 06:49:01 schrieb Bernd Wurst:
> > > Mit "groben Verlauf" meine ich prinzipiell die Zuordnung von
> > > Wohnadressen oder POIs zu einer Gemeinde. Also: "Kuhdorf A gehört noch
> > > zu Gemeinde X, 1 km weiter gehört Grillplatz B zu Gemeinde Y."
> >
> > Wenn ich dann also keine ganze Relation anlegen möchte, wie sieht dann
> > das aus. Muß ich zu dem Ort dann ein Tag erstellen und wenn welches Tag
> > ist das?
>
> Ich blick's jetzt grade nicht. :)
>
> Also eine Relation ist eine Sammlung von OSM-Objekten. Das mal nur als
> Begrifsdefinition.
>
> Eine Grenze ist momentan IMHO am sinnvollsten zu mappen durch Hinzufügen
> mehrerer Stückchen Grenzverlauf (boundary=administrative) zu einer Relation
> für den Umriss dieser Gemeinde bzw. Stadt.
>
> Wenn du nur einzelne Stückchen eintragen kannst oder willst, dann mach das.
> Wenn du diese Stückchen (plus ggf. die, die schon da sind) dann in einer
> (eventuell schon vorhandene) Relation für die Grenzen des betreffenden
> Ortes einträgst: Perfekt.
>
> Ob eine Grenze jetzt vollständig umlaufend (geschlossen) ist oder nicht,
> ist wie bei allem was wir mappen erstmal egal. Wenn du nur einen Teil
> eintragen kannst, dann trag den Teil ein. Jemand anderes kann das dann
> vervollständigen.
>

Nein, das trifft es alles nicht. Ich bin im Augenblick "noch fauler". Ich 
möchte eigentlich nur sagen Ort A gehört zu Gemeinde B (ohne Relation etc., 
dies kommt erst später)

> Gruß, Bernd





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de