[Talk-de] Routerhärtetest

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Mo Jun 22 01:24:43 UTC 2009


Am 21. Juni 2009 22:08 schrieb Heiko Jacobs <heiko.jacobs at gmx.de>:
>>>> Dass beide Mapping-Varianten erlaubt sind muss aber nicht bedeuten,
>>>> dass das Löschen der Ways auch erlaubt/guter Stil ist,
>>>> sondern dass man sich bei der Neuanlage entscheiden kann.

>>> Nach der Logik wäre es auch nicht möglich, einen ursprünglich als
>>> highway=any cycleway=track Radweg in separate ways zu trennen.
>>
>> wieso nicht? Welchen Weg musst Du dafür löschen?
>
> Die Eigenschaft cycleway am highway muss gelöscht werden.

ja, aber mir ging es explizit um den way (den es auch in der Realität
als baulich getrennten Weg gibt), nicht um ein Tag.

>> weil das Routing bald wieder funktionieren wird? Weil man als
>> Radfahrer nicht mehr vom Bildschirm abgelenkt ist, weil man sowieso
>> neben dem Weg fährt anstatt darauf?
>
> Dann muss ach jede Fahrspur der Fahrbahn separat getaggt werden,

ja, meiner Ansicht nach ist das für die Zukunft erstrebenswert (die
Geräte werden ja auch leistungsfähiger), für echtes spurgenaues
Routing ist es m.E. unerlässlich. Solange wir da kein Daten-Modell
haben, sollte man es allerdings nicht tun (um die Unterscheidung für
baulich getrennt zu behalten).

>>> Das OSM-Datenmodell ist nun mal generalisierend.
>> aber das bedeutet eben nicht, dass man in den Daten Details
>> weggeneralisiert. Das machen bei OSM die Nutzer hinterher, nicht in
>> der Datenbank.
> Ansichtssache.

Nein!

Gruß Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de